22.10.2010 | 07:01

Jürgen Melzer und Corinna Kuhnle sind die „NÖ Sportler des Jahres 2010

LH Pröll: „Vorbilder für die Jugend"

Weltmeister, Medaillengewinner, Weltcupsieger und Torschützenkönige - das sind nur einige der Erfolge, die die niederösterreichischen Sportlerinnen und Sportler im vergangenen Jahr erzielen konnten. Die erfolgreichsten unter ihnen wurden am gestrigen Donnerstagabend, 21. November, im Rahmen der „Sport.Lounge" in Laxenburg mit dem Titel „NÖ Sportler des Jahres 2010" ausgezeichnet.

Dieser Abend sei „ein Danke auf breitester Ebene - an alle Sportlerinnen und Sportler, aber auch an alle Funktionäre und Organisatoren", betonte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll im Gespräch mit Moderatorin Mag. Christiane Teschl-Hofmeister. Das Sportland NÖ wolle sowohl im Spitzensport als auch im Breitensport eine Plattform bieten, „damit sich der einzelne nach seinen Talenten entwickeln kann", so der Landeshauptmann, der auch die Bedeutung des Sports für die Jugendarbeit hervorhob: „Die Spitzensportlerinnen und Spitzensportler haben auch eine wichtige Funktion als Vorbilder für die Jugend."

Die für den Sport zuständige Landesrätin Dr. Petra Bohuslav, die auch für Wirtschaft und Tourismus verantwortlich zeichnet, sprach von einer „wunderbaren Partnerschaft" zwischen Sport, Wirtschaft und Tourismus in Niederösterreich. „Für die Wirtschaft ist der Sport eine großartige Plattform, um sich präsentieren zu können", so Bohuslav.

Die Trophäe für den niederösterreichischen Sportler des Jahres konnte der Tennisspieler Jürgen Melzer entgegennehmen, auf dem zweiten Platz landete der Snowboarder Benjamin Karl vor dem Tischtennisspieler Werner Schlager.

Zur niederösterreichischen Sportlerin des Jahres wurde Corinna Kuhnle (Kanu) vor Kathrin Zettel (Ski) und den Beachvolleyball-Spielerinnen Doris und Stefanie Schwaiger gewählt.

Die Wahl zur „NÖ Mannschaft des Jahres" gewann der SC Magna Wiener Neustadt vor Moser Medical UHK Krems (Handball) und FC Trenkwalder Admira (Fußball). Die Wahl der Versehrtensportler des Jahres entschied Claudia Lösch (Ski) vor Hubert Mandl (Ski) und Andreas Vevera (Tischtennis) für sich. In der Kategorie „Nachwuchssportler des Jahres" siegte Viktoria Wolffhart (Paddeln).

Den Event-Award, der stellvertretend für die Sport-Events im Bundesland Niederösterreich vergeben wurde, konnte Michael Buchleitner für den „Wachau-Marathon" entgegen nehmen.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung