19.10.2010 | 14:19

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von der Militärmusik bis zu Mozarts „Krönungsmesse"

Im Kolomanisaal von Stift Melk tritt die Militärmusik Niederösterreich morgen, Mittwoch, 20. Oktober, ab 19 Uhr zu einem Benefizkonzert zugunsten des Sozialprojekts „Saniob" in Rumänien an. Nähere Informationen und Karten beim Stift Melk unter 02752/555-230, e-mail kultur.tourismus@stiftmelk.at und http://www.stiftmelk.at/.

Ebenfalls morgen, Mittwoch, 20. Oktober, startet im Festspielhaus St. Pölten die zweite Ausgabe des Festivals „Tastenmusik", das sich bis Sonntag, 24. Oktober, ganz der Welt der Tasteninstrumente widmet. Zum Auftakt gestalten Otto Lechner, Isabel Ettenauer und Anne Bennent einen auf Franz Kafka basierenden Abend unter dem Titel „Josefine, die Sängerin oder das Volk der Mäuse" (Mittwoch, 20. Oktober, ab 19.30 Uhr in der Box). Tamar Halperin spielt am Donnerstag, 21. Oktober, ab 17.30 Uhr in der Box „Bach & Rameau" sowie am Freitag, 22. Oktober, ab ca. 21.30 Uhr gemeinsam mit Etienne Abeli bei freiem Eintritt im Café Publik. Gleichfalls bei freiem Eintritt spielen am Freitag, 22. Oktober, ab 17.30 Uhr in der Box die Tastentiger, der Tastenmusik-Nachwuchs der Musikschule St. Pölten, auf, ehe ab 19.30 Uhr im Großen Saal Katia Labèque, ihre Band B for Bang und die Sängerin Nadeah die Beatles wieder auferstehen lassen. Katia und Marielle Labèque, erstmals in St. Pölten, folgen ihren baskischen Wurzeln und spielen am Samstag, 23. Oktober, ab 19.30 Uhr im Großen Saal gemeinsam mit Perkussionisten aus dem Baskenland u. a. Maurice Ravels „Boléro". Im Anschluss ist ab ca. 21.30 Uhr bei freiem Eintritt im Café Publik wiederum die Sängerin Nadeah zu hören. Letzter Programmpunkt ist am Sonntag, 24. Oktober, ab 11 Uhr in der Box eine „Matinée für vier Hände" mit Christine Schornsheim am Cembalo und Andreas Staier am Hammerklavier. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

Schüler verschiedener Instrumental- und Gesangsklassen der Walter-Lehner-Musikschule Hollabrunn laden am Donnerstag, 21. Oktober, ab 18 Uhr bei freiem Eintritt zum „Jour-fixe-Konzert Oktober" in die Musikschule Hollabrunn. Nähere Informationen bei der Musikschule Hollabrunn unter 02952/2467, e-mail ms-hollabrunn@aon.at und http://www.musikschulehollabrunn.at/.

Eine musikalische Mischung vom Wienerlied über Blues und Soul bis zum Jazz präsentieren 5/8erl in Ehr\'n am Freitag, 22. Oktober, ab 20 Uhr unter dem Titel „Bitte schön!" im Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn. Nähere Informationen und Karten beim Bühnenwirtshaus Juster unter 02874/6253, e-mail tickets@buehnenwirtshaus.at und http://www.buehnenwirtshaus.at/.

Im Warehouse St. Pölten ist am Freitag, 22. Oktober, ab 21 Uhr Paul Kalkbrenner zu Gast, der u. a. „Sky and Sand" mit im Gepäck hat. Nähere Informationen und Karten beim Warehouse St. Pölten unter 02742/714 00-630, e-mail info@w-house.at und http://www.w-house.at/.

Gospels, Soul, Blues und Jazz stehen am Freitag, 22. Oktober, in der Bühne Mayer in Mödling auf dem Programm, wenn ab 20 Uhr die fünf Sängerinnen von Einklang auftreten. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Mayer in Mödling unter 02236/244 81, e-mail mayer.moedling@kabsi.at und http://www.mautwirtshaus.at/.

„Vom Wohnen in Erzählungszimmern" nennt sich ein Abend am Freitag, 22. Oktober, ab 20 Uhr im Palmenhaus Gmünd mit Rezitationen aus dem Werk Gert Jonkes sowie Friedrich Cerhas „Netzwerk-Fantasie", Ludwig van Beethovens 6 Bagatellen op. 126, Otto M. Zykans „6 Chansons ... die keine sind", Franz Liszts Konzertetüde „Waldesrauschen", Hannes Raffaseders „Kurz und Bündig - 6 Stücke für Klavier", Wolfgang Seierls „Sechs Räume - six rooms" sowie Christoph Cechs „Entrückter Walzer". Karten an der Abendkassa; nähere Informationen unter 02852/525 06.

Am Samstag, 23. Oktober, veranstaltet die INÖK, Interessengemeinschaft niederösterreichischer Komponistinnen & Komponisten, ab 19.30 Uhr im Haus der Musik in Krems unter dem Titel „Big&Band: newmusic for big band" ein Gesprächskonzert mit verschiedenen Uraufführungen der Sparte Neue Musik und Jazz. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen und Reservierungen bei der INÖK unter 01/712 91 77, e-mail office@inoek.at, http://www.inoek.at/.

Der Ural Kosaken Chor Andrej Scholuch macht am Samstag, 23. Oktober, ab 20 Uhr für ein festliches Galakonzert in der Pfarrkirche Steinakirchen (Bezirk Scheibbs) Station. Für Kinder bis zum 14. Lebensjahr ist der Eintritt frei; nähere Informationen und Karten u. a. beim Pfarramt Steinakirchen unter 07488/713 14.

In der Stiftsbasilika Lilienfeld gestalten Studierende des Konservatoriums für Kirchenmusik der Diözese St. Pölten und das Streicherensemble Lilienfeld am Samstag, 23. Oktober, ab 19 Uhr als Vorabendmesse Wolfgang Amadeus Mozarts Messe in G KV 49. Nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Lilienfeld unter 02762/522 12-17 und e-mail tourismus@lilienfeld.at.

Ebenfalls am Samstag, 23. Oktober, geben Elena Denisowa am Klavier und Alexei Kornienko an der Violine ein „Kerzenlichtkonzert im Steingöttersaal" in St. Pölten; Beginn ist um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Café Gerstl unter 0699/12 46 86 68.

Im Wald4tler Hoftheater in Pürbach stehen am Samstag, 23. Oktober, ab 20.15 Uhr Songs zwischen Rock und Gospel mit The Holy Bitches auf dem Spielplan. Nähere Informationen und Karten beim Wald4tler Hoftheater Pürbach unter 02853/784 69, e-mail wki@w4hoftheater.co.at und http://www.w4hoftheater.co.at/.

Charleston, Black-Bottoms, Shimmies und mehr aus goldenen Schellack-Zeiten umfasst ein Konzert der Andor\'s Jazzband Holland am Samstag, 23. Oktober, ab 20 Uhr im Kammgarnsaal Traiskirchen-Möllersdorf. Nähere Informationen und Karten beim Kulturamt Traiskirchen unter 05/0355-308 und e-mail office@traiskirchen.gv.at.

Im Minoritenkloster und in der Musikschule der Stadt Tulln findet am Samstag, 23., und Sonntag, 24. Oktober, der Bundeswettbewerb „Musik in kleinen Gruppen" der Österreichischen Blasmusikjugend statt. 48 Ensembles aus ganz Österreich, Südtirol und Liechtenstein mit insgesamt mehr als 250 MusikerInnen haben sich dafür qualifiziert, aus Niederösterreich mit dabei sind die sechs Ensembles Sixteens, Quattro Staggione, MAJOSToso, Acoustic art percussion, Clarifour und Dreiklang. Der Wettbewerb beginnt am Samstag, 23. Oktober, um 8.40 Uhr, die Finalrunde am Sonntag, 24. Oktober, um 9.30 Uhr. Zudem gibt es am 23. Oktober eine Abendveranstaltung mit dem Bläserensemble Federspiel. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei; nähere Informationen bei der Österreichischen Blasmusikjugend unter 0676/757 71 46, Mag. Stefanie Unterrieder, e-mail presse.jugend@blasmusik.at und http://www.winds4you.at/.

Gospel, Soul, Blues, Pop und Country sowie ihr neues Album „Feed my soul" haben die Holmes Brothers im Gepäck, die am Sonntag, 24. Oktober, ab 20 Uhr im Cinema Paradiso in St. Pölten gastieren. Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso unter 02742/214 00, e-mail office@cinema-paradiso.at und http://www.cinema-paradiso.at/.

Im Haus der Kunst in Baden steht am Sonntag, 24. Oktober, ab 19 Uhr die zehnte diesjährige Ausgabe von Peter Paul Hasslers „Traummelodien-Wunschkonzert" auf dem Programm. Karten unter 0664/280 39 13; nähere Informationen unter e-mail info@pphassler.at und http://www.pphassler.at/.

Unter dem Titel „Klinge Lied: Unsere Heimat. Das Leben unserer Region in Lied und Literatur" sind am Sonntag, 24. Oktober, ab 17 Uhr im Museum Mödling die Penzinger Konzertschrammeln zu hören. Nähere Informationen bei der Kulturhotline Mödling unter 0664/152 52 10.

Ebenfalls am Sonntag, 24. Oktober, lädt die Singgruppe Tribuswinkel ab 16 Uhr zum Chor-Konzert „Lieder des Lebens" in den Leo-Fuhrmann-Saal in Traiskirchen-Tribuswinkel. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen beim Kulturamt Traiskirchen unter 05/0355-309 und e-mail office@traiskirchen.gv.at.

Schließlich bringen der Stadtchor Mistelbach, die Sängerrunde Kettlasbrunn sowie die GesangssolistInnen Doris Feikel, Gertrude Heinzelmaier, Gerhard Hengst und Thomas Kneifel am Sonntag, 24. Oktober, ab 16 Uhr in der Pfarrkirche Kettlasbrunn Wolfgang Amadeus Mozarts „Krönungsmesse", sein „Ave verum" und das „Laudate dominum" zur Aufführung. Nähere Informationen beim Kulturamt Mistelbach unter 02572/2515-5262 und http://www.mistelbach.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung