19.10.2010 | 08:55

Zwei neue Unternehmen im Industriezentrum NÖ-Süd

Bohuslav: Wieder 37 Arbeitsplätze in NÖ geschaffen

Das Technologieunternehmen cellstrom GmbH und das Event-Catering Unternehmen bauers gastronomie GmbH haben sich kürzlich im ecoplus Wirtschaftspark Industriezentrum (IZ) NÖ-Süd angesiedelt. Damit sind nun zwei weitere innovative Unternehmen in den 280 Hektar großen Wirtschaftspark eingezogen, in dem über 10.500 Menschen beschäftigt sind.

„Der ecoplus Wirtschaftspark IZ NÖ-Süd ist der Wirtschafts- und Arbeitsstandort der Region. Jeder fünfte Arbeitsplatz des Bezirks Mödling befindet sich hier. Den Unternehmen steht eine perfekte Infrastruktur zur Verfügung und zudem liegt der Wirtschaftspark an einer einzigartigen Verkehrsdrehscheibe. Durch die Ansiedlung der beiden neuen Unternehmen konnten 37 Arbeitsplätze geschaffen und gesichert werden", sagte dazu Landesrätin Dr. Petra Bohuslav.

Für die bauers gastronomie GmbH, für die hier nun zwölf MitarbeiterInnen arbeiten, wurde das 900 Quadratmeter große Betriebsobjekt zu einer Profi-Gastroküche mit Kühlräumen und Hochregallager umgerüstet. Auch im Fall der auf die Produktion von Energiespeichern spezialisierten cellstrom GmbH wurden die Räumlichkeiten adaptiert und ein eigener Laborbereich in einer Lagerhalle errichtet. Dieses Unternehmen startet im IZ NÖ-Süd vorerst mit 25 MitarbeiterInnen, mittelfristig will man deren Zahl auf etwa 30 erhöhen.

Eine wichtige Stütze für Ansiedlungs- und Erweiterungsprojekte von Unternehmen ist der ecoplus Unternehmensbereich Standort und Service. Pro Jahr werden im ecoplus-Bereich 450 Ansiedlungs- und Investitionsprojekte betreut. „Die Unterstützung der Unternehmen durch unsere Wirtschaftsagentur zahlt sich aus: Bis Ende September 2010 wurden in Niederösterreich mit Unterstützung von ecoplus 70 Ansiedlungen mit 1.805 geschaffenen und gesicherten Arbeitsplätzen erfolgreich abgeschlossen", so Bohuslav.

Am IZ NÖ-Süd sind derzeit insgesamt 308 Betriebe angesiedelt. Damit diese auch in Zukunft beste Infrastruktur vorfinden, werden von ecoplus bis 2012 insgesamt 10 Millionen Euro in die Modernisierung, Attraktivierung und Generalsanierung investiert. Weitere 10 Millionen Euro fließen in den nächsten zehn Jahren in die thermische Sanierung der Mietobjekte.

Nähere Informationen: ecoplus, Mag. Gregor Lohfink, Telefon 43 2742/9000-19616, e-mail g.lohfink@ecoplus.at, http://www.ecoplus.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung