18.10.2010 | 09:50

Kooperation von Jugendwohlfahrt und Landesakademie

Startschuss für Weiterbildungsschwerpunkt in St. Pölten

JUWOLAK (zusammengesetzt aus Jugendwohlfahrt und Landesakademie) widmet sich in einem ersten Schritt der Weiterbildung der MitarbeiterInnen der freien Träger der Jugendwohlfahrt in Niederösterreich. Den Startschuss für diese Schwerpunktaktion der neuen Kooperation bildet die Fachtagung mit dem Titel „Familie HEUTE - Was kann sie leisten? Was soll sie leisten? Wie soll sie unterstützt werden?", die morgen, Dienstag, 19. Oktober, von 9.30 bis 15 Uhr im Landtagssaal des NÖ Landhauses in St. Pölten abgehalten wird.

Ziel der Tagung bzw. der Aktion ist die Qualitätssicherung im Sozialbereich. Das Bildungsprogramm richtet sich an fachliche Leitungen und MitarbeiterInnen der freien Träger der Jugendwohlfahrt, die soziale Dienste anbieten und einer Plattform wie beispielsweise der Schulsozialarbeit, der Streetwork - Mobile Jugendarbeit, Niederschwelligen Jugendberatungsstellen oder Kinderschutzzentren angehören.

Im Rahmen der morgigen Tagung wird zu den Themen „Die Familie: Status quo und Wandel. Statistische Indikatoren im Überblick.", „Zwischen Tradition und Postmoderne. Ambivalente Anforderungen in der Sozialen Arbeit mit Familien." sowie „Auswirkungen der aktuellen Familienformen auf die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen" referiert und im Anschluss an die Vorträge diskutiert. Auch Landesrat Mag. Johann Heuras wird als Referent an der Fachtagung teilnehmen. Abschließend geht es noch um „Strategie und Kontroverse" bzw. wird ein Gesprächszirkel abgehalten.

Nähere Informationen: NÖ Landesakademie, Mag. Christina Zöch, Telefon 02743/294-17433, e-mail christina.zoech@noe-lak.at, http://www.juwolak.noe-lak.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung