14.10.2010 | 10:20

„Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek"

Aktionswoche startet am 18. Oktober

Um die engagierte Arbeit der BibliothekarInnen zu würdigen und die Büchereien als Zentren der Kommunikation ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken, veranstaltet der Büchereiverband Österreichs heuer zum bereits fünften Mal „Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek": In ganz Österreich finden dabei von Montag, 18., bis Sonntag, 24. Oktober, eine Woche lang an die 4.000 Veranstaltungen statt. Auch die niederösterreichischen Büchereien warten in dieser Aktionswoche mit einer Vielzahl an interessanten Terminen auf:

So lesen beispielsweise bereits am Montag, 18. Oktober, in der Volksschule Katzelsdorf Renate Welsh und in der HAK/HAS Laa an der Thaya Alfred Komarek. Dazu präsentiert Susanne Scholl im Schloss Großrußbach „Russland mit und ohne Seele", lesen Prominente aus Wirtschaft und Politik unter dem Titel „Lesen, leben, träumen" in der Stadtbücherei Bruck an der Leitha ihre Lieblingstexte und steigen vom Stift Melk aus Luftballons mit Texten gegen Fremdenhass in den Himmel.

Am Dienstag, 19. Oktober, lesen u. a. Paulus Hochgatterer im Stadtsaal Mistelbach, Christoph Mauz für SchülerInnen der Volksschule Biedermannsdorf, Clemens Haipel aus seinem neuen Buch „Sind wir bald da?" in der Fachhochschule St. Pölten, Reinhold Bilgeri aus „Der Atem des Himmels" in der Multimediathek Hofstetten-Grünau, Eva Rossmann im Gemeindeamt Zellerndorf sowie Stefan Slupetzky in der Stadtbücherei St. Pölten.

Am Mittwoch, 20. Oktober, ist Reinhold Bilgeri zu Gast in der Stadtbücherei Gänserndorf, liest Karin Ammerer für Kinder der Volksschule Zellerndorf, präsentiert Edith Kneifl im Kunsthaus Horn „Schön tot" etc.

Am Donnerstag, 21. Oktober, stehen etwa in der Bibliothek Biedermannsdorf „Kriminelles und Wienerisches" mit Stefan Slupetzky, im Pfarrsaal Korneuburg ein Krimi-Autorenworkshop mit Klaudia Zotzmann und in der Hauptschule Harmannsdorf eine Dichterlesung mit Robert Klement auf dem Programm.

Am Freitag, 22. Oktober, laden u. a. das Theater am Steg in Baden zu einer Lesung mit Marko Simsa und einer Buchpräsentation mit Susanne Ayoub, die Stadtbücherei Bruck an der Leitha zu „Simon Polt, Daniel Käfer, das Weinviertel und das Salzkammergut" mit Alfred Komarek, das Veranstaltungszentrum Kilb zu einer Lesung mit dem Experimentalphysiker Werner Gruber, Großenzersdorf zu einem Lesemarathon, an dem sich alle EinwohnerInnen beteiligen sollen, das Kulturzentrum Perchtoldsdorf zu „Der Metzger holt den Teufel" mit Thomas Raab, das Rathaus Amstetten zu einer Lesung von Alois Haider und das Rathaus Zistersdorf zu einer Lesung von Chris Lohner.

Zum Abschluss der Aktionswoche ist Alfred Komarek nochmals in der Schule des Polytechnischen Lehrganges Himberg (Samstag, 23. Oktober) sowie im Kultur- und Freizeitzentrum Altlengbach (Sonntag, 24. Oktober) zu hören.

Das detaillierte Veranstaltungsprogramm gibt es unter http://www.oesterreichliest.at/; nähere Informationen unter 06246/739 55 und 0664/326 59 77, Dr. Barbara Brunner, und e-mail office@barbara-brunner.at.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung