11.10.2010 | 11:00

47. NÖ Landesbuchausstellung im Theater am Steg in Baden

Neue Erlebnisse rund um das Thema Buch ab 15. Oktober

Am Freitag, 15. Oktober, wird im Theater am Steg in Baden die mittlerweile 47. NÖ Landesbuchausstellung eröffnet. Danach laden die Kulturabteilung Baden, die Stadtbücherei, das Landesgremium des Buchhandels NÖ, die Badener Buchhandlungen Schütze und Zweymüller, das Rollettmuseum, der Weltladen Baden, die Zsolnay Verlagsgruppe, der Milena Verlag und das Antiquariat Dr. Paul Kainbacher sowie der Verband geistig Schaffender und österreichischer Autoren bis Sonntag, 24. Oktober, mit Lesungen, einer Ausstellung, einem Poetry-Slam-Workshop, einer Kinderecke etc. zu neuen Erlebnissen rund um das Thema Buch.

Erster Programmpunkt ist die Präsentation des Buches „Joseph Kornhäusel - Lustschlösser und Theater" von Bettina Nezval (Freitag, 15. Oktober, ab 18.30 Uhr). Am Samstag, 16. Oktober, wird um 18.30 Uhr die Ausstellung „Buchobjekte" von Regina Hadraba eröffnet. Am Montag, 18. Oktober, liest Rudolf Maurer ab 9 Uhr aus dem Badener Sagenbuch „Der Schwefelmann" für Kinder ab sechs Jahren. Am Dienstag, 19. Oktober, präsentiert u. a. Otto Brusatti ab 18.30 Uhr sein neues Werk „Die Musik - Fluch und Gnade". „Alles falsch gemacht" heißt es dann mit Elfriede Hammerl am Mittwoch, 20. Oktober, ab 18.30 Uhr.

Für Jugendliche ab 15 Jahren gedacht ist der Poetry-Slam-Workshop mit Mieze Medusa und Markus Köhle am Donnerstag, 21. Oktober, ab 10 Uhr. Kinder der dritten und vierten Klasse Volksschule kommen am Freitag, 22. Oktober, ab 10.30 Uhr in den Genuss einer Lesung von Marco Simsa aus „Die Moldau". Am Samstag, 23. Oktober, liest Heinz Pusitz ab 18.30 Uhr aus dem posthum veröffentlichten Buch „Die Frage im Raum - und andere Merkwürdigkeiten" des Badener Autors Richard Kovacevic. Am letzten Tag der Landesbuchausstellung, Sonntag, 24. Oktober, werden u. a. ab 18.30 Uhr die Neuauflage der „Badener Streifzüge" von Sabine Drescher und „Baden in 2 Tagen" von Nina Stadelmann vorgestellt.

Die Ausstellung ist täglich von 10 bis 19.30 Uhr geöffnet; der Eintritt ist mit Ausnahme des Poetry-Slam-Workshops kostenlos. Nähere Informationen und das detaillierte Programm bei der Kulturabteilung der Stadtgemeinde Baden unter 02252/868 00-230, e-mail kultur@baden.gv.at und http://www.baden.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung