29.09.2010 | 09:29

„Ein Tag wie damals für die Goldene Generation"

Schallaburg bietet am 1. Oktober Programm für Junggebliebene

Für den internationalen Tag der älteren Menschen hat sich Schloss Schallaburg im Rahmen der Ausstellung „Die 60er. Beatles, Pille und Revolte" wieder ein besonderes Programm für alle Junggebliebenen einfallen lassen: In Kooperation mit dem Seniorenreferat des Landes Niederösterreich wird am Freitag, 1. Oktober, unter dem Titel „Ein Tag wie damals für die Goldene Generation" von 9 bis 17 Uhr ein buntes Sechziger-Jahre-Programm geboten, das gemeinsam mit den Exponaten der Schau viele Erinnerungen weckt.

So wird ab 12 Uhr für die BesucherInnen die Radiosendung „Autofahrer unterwegs" wieder lebendig, zwei Stunden lang gibt es neben Ausschnitten aus alten Sendungen auch Interviews mit Waltraud Haas, Erwin Strahl oder Hans Buzek sowie Live-Musik aus den Sechzigern. Auch Peter Rapp wird seinen Fundus an Erinnerungen und Anekdoten zum Besten geben und die BesucherInnen auf seine nostalgische Zeitreise mitnehmen. In einem Wurlitzercafé mit original Sechziger-Möbeln, Flipper etc. kann man seine Lieblingsmusik wählen und bei kulinarischen Köstlichkeiten in alten Zeitungen und Magazinen schmökern.

Abgerundet wird das Programm im Arkadenhof mit Livemusik, Tanzeinlagen und einem legendär gewordenen Theatermonolog: Take 4 spielen Schlager der 60er von Peter Alexander bis Wencke Myhre, das Guitar Kids Orchestra der Musikschule St. Pölten hat Beatles-Songs einstudiert, und der berühmte „Herr Karl" wird seine Lebensgeschichte aufwarten. Stilvolle Oldtimer aus der Nostalgiewelt Eggenburg bilden den optischen Aufputz und komplettieren das Sechziger-Jahre-Gefühl.

Die Ausstellung „Die 60er. Beatles, Pille und Revolte" läuft noch bis 1. November. Nähere Informationen auf der Schallaburg unter 02754/6317-0 und http://www.schallaburg.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung