28.09.2010 | 00:35

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Klangturm-Ausklang, Orgelkunst Ziersdorf, Tonkünstler und mehr

Die Beethoven-Musikschule Mödling veranstaltet morgen, Mittwoch, 29. September, ab 19 Uhr im Rotkreuz-Saal Mödling ein Konzert der Bläse[r]atten, der Jüngsten der Blasmusik Mödling. Nähere Informationen bei der Beethoven-Musikschule Mödling unter 02236/220 40.

Im Klangturm St. Pölten wird am Donnerstag, 30. September, ab 19 Uhr bei freiem Eintritt zum Saisonabschluss „ausKlang2010" geladen. Die Begegnung mit experimenteller Musik, Medienkunst und Elektronik beginnt mit einer Auswahl aus den insgesamt mehr als 50 Werken der Komponierwerkstatt „W.er A.ußer Mozart?" und endet mit einem Konzert von Cordula Bösze und Wolfgang Fuchs. Nähere Informationen beim Klangturm St. Pölten unter 02742/90 80 90-999, e-mail office@klangturm.at und http://www.klangturm.at/.

Im Kino im Kesselhaus der Österreichischen Filmgalerie am Campus Krems geht am Donnerstag, 30. September, ab 20.30 Uhr der Monat musikalisch zu Ende: Nach dem Musikfilm „Chanson der Liebe" wird Violetta Parisini ihr Debütalbum „Giving You My Heart To Mend" präsentieren. Nähere Informationen und Karten unter 02732/90 80 00, http://www.kinoimkesselhaus.at/.

In einer österreichisch-europäisch-amerikanischen Besetzung und gänzlich ohne alpines Instrumentarium präsentiert die Christian Muthspiel\'s Yodel Group am Donnerstag, 30. September, ab 20 Uhr in der Johann-Pölz-Halle in Amstetten sowie am Freitag, 1. Oktober, ab 19.30 Uhr in der Pfarrkirche Hochneukirchen Jodler als den Blues der Alpen. Nähere Informationen und Karten beim Kultur- und Tourismusbüro Amstetten unter 07472/60 14 54 und http://www.avb.amstetten.at/ bzw. beim Gemeindeamt Hochneukirchen unter 02648/202 06.

Im Alten Depot in Mistelbach steht am Freitag, 1. Oktober, ab 21 Uhr ein Konzert der Alfredo Garcia-Navas Band mit Rock, Jazz, Funk, Latin, Flamenco, Volksmusik, Blues und Country auf dem Programm. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach / Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail office@erste-geige.at, http://www.erste-geige.at/.

Ebenfalls am Freitag, 1. Oktober, lädt der „Kinder-Klangbogen Mödling" ab 17 Uhr in der Arbeiterkammer Mödling zum Benefizkonzert „Wickie und die singenden Männer" zugunsten der Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie des Landesklinikums Thermenregion Baden-Mödling am Standort Hinterbrühl mit dem A Capella-Ensemble Safer Six und Marko Simsa. Nähere Informationen beim Kulturreferat Mödling unter 02236/400-26 und e-mail herbert.wimmer@moedling.at.

Werke von der Klassik bis zum Pop bietet die „Night of Teachers" am Freitag, 1. Oktober, im Rahmen des Festivals „Faszination Musik" in der Beethoven-Musikschule Mödling; Beginn ist um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Kulturreferat der Stadtgemeinde Mödling unter 02236/400-26 oder 21.

Franz Schuberts Messe in B, Georg Ignaz Lineks „Krönungsfanfaren", Pawel Josef Vejvanovskys „Sonata vespertina für 2 Trompeten und Orgel" sowie Johann Sebastian Bachs Praeludium und Fuge G-Dur BWV 541 umfasst der Gottesdienst im Rahmen von „Musica sacra" am Samstag, 2. Oktober, ab 9 Uhr in der Stiftskirche Herzogenburg; es singt der Motettenchor Herzogenburg. Am Sonntag, 3. Oktober, folgt ab 10 Uhr im Dom zu St. Pölten als „Rundfunkmesse" Charles-Marie Widors „Messe solennelle", gesungen vom Domchor St. Pölten, ehe am Sonntag, 3. Oktober, ab 19.30 Uhr im Stift Herzogenburg Emma Kirkby, Robin Blaze und das Ensemble Florilegium unter dem Titel „Salve Regina" Werke von Antonio Vivaldi, Giovanni Battista Pergolesi und Alessandro Scarlatti zu Gehör bringen. Nähere Informationen bzw. Karten beim Festival „Musica sacra" unter 02742/333-2601 e-mail office@festival-musica-sacra.at und http://www.festival-musica-sacra.at/.

Im Schlosshof von Schloss Greillenstein (bei Schlechtwetter im Türkensaal) präsentiert der Operetten Wurlitzer Vienna am Samstag, 2. Oktober, ab 19.30 Uhr die Operette „Wiener Blut" von Johann Strauß. Nähere Informationen und Karten auf Schloss Greillenstein unter 02989/8080-21, e-mail schloss.greillenstein@aon.at und http://www.greillenstein.at/.

In der „Kulturmü´µ" in Hollabrunn ist am Samstag, 2. Oktober, ab 20.30 Uhr Christoph Rois zu Gast, der in einem Solokonzert Eigenkompositionen sowie Blues- und Boogie-Woogie-Nummern von Albert Ammons, Pete Johnson und Meade Lewis spielt. Nähere Informationen und Karten bei der „Kulturmü´µ" Hollabrunn unter 02952/202 48 oder 0699/115 33 556, e-mail mehl@kulturmue.at und http://www.kulturmue.at/.

Am Samstag, 2. Oktober, sind auch ab 20 Uhr in der Sporthalle der Hauptschule Neuhofen an der Ybbs MännerXang, der überregionale Projekt- bzw. Seminarchor der Chorszene NÖ, d\' Huznbleiba, die Sängerrunde Neuhofen und die Mostviertler Birnbeitler zu hören. Nähere Informationen und Karten beim Ostarrichi-Kulturhof Neuhofen an der Ybbs unter 07475/527 00-40, e-mail office@ostarrichi-kulturhof.at und http://www.ostarrichi-kulturhof.at/.

Musik von Johann Sebastian Bach, Ludwig van Beethoven, Frédéric Chopin und Franz Liszt spielt der deutsche Pianist Falko Prüfer am Sonntag, 3. Oktober, ab 19 Uhr im Haus der Kunst in Baden. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Kunst in Baden unter 02252/868 00-522.

Mit einem Solistenkonzert des Baritons Wolfgang Holzmair und der Organistin Elisabeth Ullmann startet am Sonntag, 3. Oktober, in der Pfarrkirche Ziersdorf der Konzertzyklus „Elisabeth Ullmann & Friends". Ullmann spielt dabei auf der neuen Grenzing-Orgel Werke von Johann Sebastian Bach sowie aus dem französisch-symphonischen Stil; Beginn ist um 16 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Konzerthaus Weinviertel unter 02956/2204-16, e-mail tickets@konzerthaus-weinviertel.at, http://www.konzerthaus-weinviertel.at/ und http://www.orgelkunst-ziersdorf.at/.

Die NÖ Tonkünstler unter ihrem Chefdirigenten Andrés Orozco-Estrada eröffnen die Saison 2010/2011 am Montag, 4. Oktober, ab 19.30 Uhr im Festspielhaus St. Pölten mit „Lobgesang", Felix Mendelssohn Bartholdys Symphonie Nr. 2 B-Dur op. 52, sowie der Uraufführung einer Symphonie für Orchester von Gerald Resch, eines Auftragswerkes des Festspielhauses. Unterstützt werden die Tonkünstler vom Chorus sine nomine und den SolistInnen Christiane Oelze, Simona Saturová und Ian Bostridge. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung