21.09.2010 | 11:59

„ÖKOLOG" Fortbildung im Hippolyt Haus St. Pölten

NÖ Schulen forcieren ökopädagogische Projekte

Am Donnerstag, 28. Oktober, ist das Hippolyt Haus in St. Pölten Veranstaltungsort der alljährlichen ÖKOLOG-Tagung, die von der Abteilung für Umweltwirtschaft und Raumordnungsförderung beim Amt der NÖ Landesregierung veranstaltet wird. Dabei lädt das Land Niederösterreich interessierte Lehrerinnen und Lehrer ein, an diesem zukunftsorientierten Weiterbildungsprogramm zum Thema „Neuer Schwung durch nachhaltige Entwicklung" teilzunehmen und die Tagung für aktiven Erfahrungsaustausch zu nutzen. Auf dem Programm stehen Fachgespräche, Workshops, Bücherstände sowie Beratung und Informationsmaterial der unterschiedlichsten Umweltorganisationen. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

ÖKOLOG steht für „Ökologisierung von Schulen und Bildung für Nachhaltigkeit" und soll Jugendliche stärken, sich aktiv an der Gestaltung einer umweltfreundlichen Gesellschaft zu beteiligen. Um dies zu ermöglichen, braucht es moderne Lehr- und Lernformen, die Kompetenzen wie Team-, Kommunikations- oder Konfliktfähigkeit vermitteln. Aufgabe von „ÖKOLOG" ist es, eine ökologische wie sozial nachhaltige Schulentwicklung zu initiieren, die auch für das schulische Umfeld beispielgebend wirkt. „ÖKOLOG"-Schulen bemühen sich beispielsweise, Ressourcen im Bereich Energie, Wasser und Beschaffung einzusparen und Emissionen im Bereich Abfall, Mobilität und Verkehr zu reduzieren. Zudem werden Arbeits- und Lernräume nach ökologischen Gesichtspunkten gestaltet und eine Lehr- und Lernkultur im Sinne einer nachhaltigen Umweltbildung angeboten.

Das Programm „Ökologisierung von Schulen" entwickelt sich in Niederösterreich sehr erfolgreich. Die erste „ÖKOLOG"-Schule wurde im Jahr 2000 ausgezeichnet. Mit mehr als einem Viertel aller rund 300 österreichischen „ÖKOLOG"-Schulen nimmt Niederösterreich den ersten Platz im Bundesländer-Vergleich ein.  

Nähere Informationen und Anmeldung: Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Umweltwirtschaft und Raumordnungsförderung, Mag. Dr. Margit Meister, Telefon 02742/9005-15283, e-mail margit-helene.meister@noel.gv.at.

 

 

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung