21.09.2010 | 10:13

Vorbestellungen für NÖ Heckentag noch bis 15. Oktober

Heckenpflanzen und Obstsorten in acht NÖ Gemeinden

Am Samstag, 6. November, geht wieder die größte niederösterreichische Naturschutzaktion über die Bühne: Am so genannten „Heckentag" werden in den acht niederösterreichischen Gemeinden Amstetten, Etzmannsdorf am Kamp, Merkengersch, Mödling, Poysdorf, Tulln, Wartmannstetten und Wilhelmsburg zwischen 10 und 14 Uhr tausende Heckenpflanzen und alte Obstsorten günstig angeboten. Mit dieser Initiative des Landes Niederösterreich sollen Gärten und Dörfer mit heimischen Pflanzen bereichert werden. Natürlich gibt es auch umfassende Informationen rund um das Thema „Strauch und Garten".

Der Heckentag, den es seit dreizehn Jahren gibt, ist bei der Bevölkerung äußerst beliebt. Der Großteil der Pflanzenfreunde bestellt die Pflanzen vor, Unentschlossene können noch am 6. November Heckenpakete und Obstbäumchen erwerben. Interessierte können sich von Montag bis Freitag zwischen 9 und 16 Uhr von den Experten am Heckentelefon unter 02952/302 60-5151 beraten lassen. Vorbestellungen im Rahmen des NÖ Heckentages sind noch bis 15. Oktober möglich.

Die Pflanzen des Heckentages sind etwas Besonderes: Das Saatgut wurde aus wertvollen und seltenen Gehölzbeständen des Landes geerntet und in niederösterreichischen Baumschulen zu jungen Pflanzen herangezogen. Dadurch kann eine große Vielfalt erhalten werden. Besonderen Stellenwert hat heuer die Pimpernuss, das Wildgehölz des Jahres 2010, mit ihren eigentümlichen Früchten. Wer sich für dieses rare Gehölz entscheidet, erhält bei der Abholung die umfangreiche Pimpernuss-Broschüre gratis dazu.

Nähere Informationen: http://www.heckentag.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung