20.09.2010 | 10:27

LH Pröll verleiht Kirnberg Gemeindewappen

"Wappen ein Symbol für das Miteinander"

"Durch einen schwarz-weiß geschachteten Stab gespalten, rechts in Blau ein goldenes Mühlrad mit sechs Speichen links in Weiß ein roter Pfahl" - so lautet die Beschreibung des Gemeindewappens, das gestern, Sonntag, 19. September, von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll der Gemeinde Kirnberg (Bezirk Melk) verliehen wurde. Die aus den Gemeindewappen abgeleiteten Farben der Gemeindefahne sind "Gold - Blau - Weiß".

Im Rahmen des Festaktes zur Verleihung des Gemeindewappens wurde gleichzeitig auch der neue Spielplatz eröffnet, der in 1.700 unentgeltlichen Stunden durch die Kirnberger Bevölkerung errichtet und vom Land Niederösterreich mit 10.000 Euro unterstützt wurde.

"Im Umgang mit der Geschichte zeigt sich die Liebe zur Heimat, und diese Liebe ist hier spürbar", sagte Landeshauptmann Pröll in seiner Festrede. Festtage wie dieser seien ein Anlass und eine gute Möglichkeit, "unsere Wurzeln zu verspüren, inne zu halten und im Blick zurück dankbar zu sein gegenüber all jenen, die vor uns hier gelebt haben." Dieser Tag werde in das Geschichtsbuch der Gemeinde Kirnberg eingehen, und "jeder, der hier ist, schreibt ein Stück dieses Geschichtsbuches mit", so Pröll.

Das Gemeindewappen solle am Weg nach vorne "an die Gemeinsamkeit und die Gemeinschaft erinnern", betonte der Landeshauptmann abschließend: "Das Wappen ist ein gutes Symbol dafür, dass es ein Miteinander gibt und das hier miteinander gestaltet wird."

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung