17.09.2010 | 13:52

Steinschlaggalerie Hohe Wand fertig

Gesamtbaukosten von rund 2,9 Millionen Euro

Die neue Steinschlaggalerie für die Hohe Wand im Zuge der Landesstraße L 4188 wurde heute, 17. September, um 13 Uhr von Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka eröffnet. Erforderlich geworden war dieses in zwei Etappen seit April 2009 durchgeführte Bauprojekt auf Grund der zuletzt immer häufiger aufgetretenen Steinschläge und der daraus resultierenden erheblichen Gefahr für die VerkehrsteilnehmerInnen.

Im Konkreten wurde auf einer Länge von rund 125 Metern ein frei über die Fahrbahnbreite hinausragendes, in der Felswand verankertes dreißig Zentimeter starkes Stahlbetonschutzdach errichtet, das bei den berg- und talseitigen Einfahrtsportalen auf Stützen gelagert ist. Die 50 Zentimeter hohe Beschüttung des Daches erfolgte mittels Sandkorn bzw. Kieskorn. Zusätzlich wurde über dem Schutzdach bis zur Oberkante der Felswand ein drei Meter hohes Netz angeordnet, das bereits im Ansatz ein Herabfallen von Felsbrocken verhindern soll.

Insgesamt sind 1.200 Kubikmeter Beton und 300 Tonnen Stahl verbaut worden. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf 2,9 Millionen Euro und werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Ing. Markus Hahn, Telefon 0676/812-60143.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung