01.09.2010 | 13:54

Neue Ausstellungen und Museumsaktivitäten

Von der Landhausgalerie bis zum Feld- und Industriebahnmuseum

Als Auftakt des vom Land Niederösterreich veranstalteten AuslandsniederösterreicherInnen-Treffens in St. Pölten wird heute, Mittwoch, 1. September, um 17.30 Uhr in der Landhausgalerie Ausstellungsbrücke die Ausstellung „Verhüllung" von Annemarie Maruna eröffnet. Die Künstlerin, die als Tochter des österreichischen Honorarkonsuls in Indonesien geboren wurde, greift in ihren Arbeiten die Spannung zwischen der asiatischen und abendländischen Kultur auf. Ausstellungsdauer: bis 22. September; Öffnungszeiten: täglich von 8 bis 18 Uhr. Nähere Informationen bei der Landhausgalerie Ausstellungsbrücke unter 02742/9005-16269, e-mail ausstellungsbruecke@noel.gv.at und www.noe.gv.at/Kultur-Freizeit/Kunst-Kultur/Museen-Ausstellungen/a_m_ausstellungsbruecke.html.

Ebenfalls ab heute, Mittwoch, 1. September, werden im Landesklinikum Mödling als 36. Ausstellung der Reihe „Kunst im Krankenhaus" bis Oktober Werke von Angelika Herzog und Anna Kontur gezeigt. Nähere Informationen bei der Kulturhotline Mödling unter 0664/152 52 10 und http://www.moedling.at/.

Morgen, Donnerstag, 2. September, wird um 19 Uhr im Konzerthaus Weinviertel in Ziersdorf die NöART-Ausstellung „Dynamik des Körpers" von Hannes Mlenek eröffnet. Ausstellungsdauer: bis 25. September; Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 16 bis 20 Uhr. Nähere Informationen bei NöART unter 02742/755 90, e-mail office@noeart.at und http://www.noeart.at/.

Im WEINSTADTmuseum in der Kremser Dominikanerkirche werden morgen, Donnerstag, 2. September, gleich zwei Ausstellungen eröffnet: Um 18 Uhr im Südfoyer „Kremser Einblicke - Auf den Spuren des Alltags" mit ausgewählten Bildern und Objekten aus den reichhaltigen Sammlungen des Museums Krems (in Kooperation mit dem Institut für Realienkunde der Österreichischen Akademie der Wissenschaften) sowie um 19 Uhr in der Modernen Galerie „weitsicht" des in Gars am Kamp lebenden Malers und Bildhauers Savio. Ausstellungsdauer: jeweils bis 21. November; Öffnungszeiten: Mittwoch bis Samstag von 10 bis 18 Uhr, Sonntag von 13 bis 18 Uhr. Nähere Informationen beim WEINSTADTmuseum Krems unter 02732/801-572, e-mail museum@krems.gv.at und http://www.weinstadtmuseum.at/.

Das NÖ Dokumentationszentrum für Moderne Kunst in St. Pölten lädt am Freitag, 3. September, um 17 Uhr zur Eröffnung der Ausstellung „dreizehn". Bei dieser Schau des Landesverbands der NÖ Kunstvereine vertreten sind Sophia Brandtner, Eduard Diem, Martina Funder, Michael Haas, Hermann Härtel, Andreas Hrabe, Erich Karner, Andrea Schnell, Friedrich Martin Seitz, Oswald Stimm, Silvester Stöger, Wilhelm Egon Suez und Bibiane Wunder. Ausstellungsdauer: bis 3. Oktober; Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr. Nähere Informationen beim NÖ Dokumentationszentrum für Moderne Kunst unter 02742/35 33 36, e-mail noedok@aon.at, http://www.noedok.at/ und www.kunstnet.at/noedok.

Ab Freitag, 3. September, sind auch erstmals in Österreich Arbeiten der chilenischen Künstlerin Silvia Luisetti de Moll zu sehen; die Vernissage im Haus der Kunst in Baden beginnt um 19 Uhr. Geöffnet hat die Ausstellung „Das Aquarell. Die fließende Sprache des Malens" bis 19. September, Dienstag bis Sonntag von 10 bis 12 und 15 bis 18 Uhr. Nähere Informationen beim Kulturamt der Stadt Baden unter 02252/868 00-230.

Der Kunstverein Mistelbach lädt am Samstag, 4. September, um 17 Uhr zur Eröffnung einer Ausstellung mit Arbeiten von Anatole Ak in das Barockschlössl in Mistelbach. Ausstellungsdauer: bis 26. September; Öffnungszeiten: Samstag, Sonn- und Feiertag von 14 bis 18 Uhr. Nähere Informationen beim Kunstverein Mistelbach unter 02572/3844, e-mail kontakt@kunstverein-mistelbach.at und http://www.kunstverein-mistelbach.at/.

„Wo sich das Wasser mit dem Land verbindet" heißt die nächste Ausstellung im „kunstraumarcade" in Mödling, die am Samstag, 4. September, um 19 Uhr eröffnet wird. Gezeigt werden dabei Arbeiten von Alfred Graf und Silvia Maria Grossmann, die mit verschiedenen Arbeitsweisen, ausgehend von der Insel Losinj in Kroatien, die Natur, spezielle Landschaften und ihre Beschaffenheit erkundeten. Ausstellungsdauer: bis 2. Oktober; Öffnungszeiten: Freitag von 15 bis 18 Uhr und Samstag von 10 bis 15 Uhr. Nähere Informationen beim „kunstraumarcade" Mödling unter 02236/86 04 57 und 0664/767 51 43, e-mail arcade@artprint.at und http://www.kunstraumarcade.at/.

Für ihre Retrospektive „Werkschau" im Schloss Wolkersdorf stellt Karin Mack eine spezielle Auswahl ihrer Arbeiten aus 35 Jahren in Form von Remakes von Found-Footage-Material, Selbstporträtserien, Negativprints, Landschaftsausschnitten etc. zusammen. Eröffnet wird am Samstag, 4. September, um 18 Uhr; Ausstellungsdauer: bis 26. September. Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung. Nähere Informationen bei der NÖ Fotoinitiative „FLUSS" unter 02245/5455, e-mail info@fotofluss.at und http://www.fotofluss.at/.

Das Landesmuseum Niederösterreich in St. Pölten lädt am Sonntag, 5. September, zu zwei Finissagen: Ab 11 Uhr diskutieren anlässlich des letzten Tages der Retrospektive „Grete Yppen. Vom Klang des Malens" langjährige WegbegleiterInnen und Freunde ihr künstlerisches Werk, ab 15 Uhr führt Erich Steininger durch seine Ausstellung „Die Kunst der Linie". Am Samstag, 25. September, öffnen dann die beiden nächsten Ausstellungen „Ich ist ein anderer" - Die Kunst der Selbstdarstellung" (bis 26. April 2011) und eine Sonderausstellung von Franziska und Lois Weinberger (bis 9. Jänner 2011) ihre Pforten. Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag bzw. Feiertag von 9 bis 17 Uhr. Nähere Informationen beim Landesmuseum Niederösterreich unter 02742/90 80 90-999, e-mail info@landesmuseum.net und http://www.landesmuseum.net/.

Im Reichensteinhof in Poysdorf wird am Sonntag, 5. September, um 17 Uhr eine Ausstellung von Fotografen der Gruppe 28 unter Leitung des tschechisch-amerikanischen Fotokünstlers Antonin Kratochvil eröffnet. Ausstellungsdauer: bis 10. Oktober; nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Poysdorf unter 02552/203 71 und e-mail veranstaltungen@poysdorf.at.

Im Stadtmuseum Traiskirchen gibt es am Sonntag, 5. September, ab 10 Uhr wieder ein „Mia Mautz"-Kinderprogramm zum Schwerpunkt „Feuer und Flamme", bei dem für die Kleinen bei Schönwetter auch die Möglichkeit besteht, Feuerwehrausrüstungen hautnah kennen zu lernen. Nähere Informationen beim Stadtmuseum Traiskirchen unter 02252/552 64 und 0664/202 41 97, e-mail reinhard.goetz@inode.at und http://www.traiskirchen.gv.at/.

Die NÖ Landesbibliothek in St. Pölten zeigt ab Dienstag, 7. September, Zeichnungen und Graphiken aus der Sammlung der Galerie der Bildenden Künste Hodonin in Tschechien; die Vernissage beginnt um 17 Uhr. Ausstellungsdauer: bis 30. September; Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8.30 bis 16 Uhr bzw. Dienstag zusätzlich bis 18 Uhr. Nähere Informationen bei der NÖ Landesbibliothek unter 02742/9005-12847 und www.noe.gv.at/landesbibliothek bzw. http://www.noelb.at/.

Ab Donnerstag, 9. September, präsentiert das Essl Museum in Klosterneuburg die Ausstellung „Schönes Klosterneuburg. Albert Oehlen hängt Bilder der Sammlung Essl"; eröffnet wird um 19.30 Uhr. Der deutsche Künstler Albert Oehlen übernimmt dabei die Rolle des Kurators und zeigt seine persönliche Auswahl aus den Beständen der Sammlung Essl von Rudolf Hausner und Friedensreich Hundertwasser bis Paul McCarthy und Heimo Zobernig. Ausstellungsdauer: bis 30. Jänner 2011; Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr sowie zusätzlich Mittwoch bei freiem Eintritt von 18 bis 21 Uhr. Nähere Informationen beim Essl Museum unter 02243/370 50-150, e-mail info@essl.museum und http://www.essl.museum/.

Ebenfalls am Donnerstag, 9. September, wird um 19 Uhr in der Galerie Sala Terrena im Stadtamt Mödling die Ausstellung „Perlenhexerei" mit Bildern und Schmuck von Zsanett Kosnyak eröffnet. Ausstellungsdauer: bis 19. September; Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr, Samstag und Sonntag von 16 bis 19 Uhr. Nähere Informationen unter 0676/558 80 06.

„Der Traum vom Fliegen. 100 Jahre Überlandflug" steht demnächst in den Museen der Stadt Horn im Mittelpunkt. Eröffnet wird die Schau, die an Karl Illners Flug Wien - Horn - Wien am 10. Oktober 1910 erinnert, am Freitag, 10. September, um 19 Uhr. Ausstellungsdauer: bis 31. Oktober; Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr. Nähere Informationen bei den Museen der Stadt Horn unter 02982/2372-1, e-mail museum.horn@aon.at und http://www.hoebarthmuseum.at/.

Die Kulturinitiative I.N.K. lädt am Freitag, 10. September, um 19 Uhr zur Eröffnung einer Ausstellung mit Malerei von Gerhard Nimmervoll in die Galerie Altes Herrenhaus in Pottenstein. Ausstellungsdauer: bis 19. September; Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag von 10 bis 13 Uhr und 15 bis 19 Uhr. Nähere Informationen bei der Kulturinitiative I.N.K. unter 02672/860 24, e-mail ink@aon.at und http://www.i-n-k.at/.

Im Rahmen des neuen Kulturfestivals „Herbstklang" wird im Stadtkeller Wolkersdorf eine interaktive Ausstellung unter dem Titel „Wein hören - rein hören" geboten, bei der die BesucherInnen die Reifung und Entwicklung des Weines mit allen Sinnen erfassen können. Öffnungszeiten: an den Samstagen 11., 18. und 25. September jeweils von 15 bis 19 Uhr, an den Sonntagen 12., 19. und 26. September jeweils von 13 bis 17 Uhr. Nähere Informationen unter 0650/864 36 58, Pamela Graf, e-mail pamela.graf@herbstklang.eu und http://www.herbstklang-wolkersdorf.at/.

In der Reihe „Kunst im Karner" präsentiert Leo Zogmayer ab Samstag, 11. September, in St. Othmar in Mödling „WORDEN - Bild und Wort" (Beginn ist um 17 Uhr). Öffnungszeiten bis 26. September: Samstag von 14 bis 19.30 Uhr sowie Sonntag nach den 10-Uhr-Messen und von 14 bis 19.30 Uhr. Nähere Informationen bei der Kulturhotline Mödling unter 0664/152 52 10 und http://www.moedling.at/.

Das Kunstmuseum Waldviertel in Schrems hat für Samstag, 11. September, einen „Langen Abend im Museums-Café" angekündigt, bei dem ab 19 Uhr der Film „Unbeachtetes Waldviertel - Das Streifen- und Terrassenland" von und mit Ernst Wandaller und Dieter Manhart gezeigt wird. Nähere Informationen beim Kunstmuseum Waldviertel unter 02853/728 88, e-mail office@daskunstmuseum.at und http://www.daskunstmuseum.at/.

Das Museumsdorf Niedersulz und die Volkskultur NÖ stellen gemeinsam mit „Natur im Garten" am Samstag, 11. September, das diesjährige Naturgartenfest unter das Motto „Wir tragen Niederösterreich": Von 10 bis 18 Uhr spielen dabei zahlreiche Musikensembles zum Dorffest auf, am Dorfplatz werden traditionelle Volkstänze gezeigt, und das große Chöretreffen im Südmährerhof lädt zum Zuhören und Verweilen. Alte Kinderspiele und die Tiere des lebenden Bauernhofs bieten Abwechslung und Spaß für Groß und Klein. Nähere Informationen beim Museumsdorf Niedersulz unter 02534/333, e-mail info@museumsdorf.at und http://www.museumsdorf.at/.

Im Bergerhaus in Gumpoldskirchen präsentiert Michele Karbassioun von Mittwoch, 15., bis Sonntag, 26. September, Bilder und Skulpturen. Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 15 bis 19.30 Uhr, Samstag und Sonntag von 11 bis 19.30 Uhr. Nähere Informationen unter 02252/621 01, e-mail office@gumpoldskirchen.at und http://www.gumpoldskirchen.at/.

„Servus in Mödling" nennt sich eine Ausstellung von Christa Zugmayer in der Konditorei Gössl in Mödling, die am Freitag, 17. September, ab 18.30 Uhr erstmals zu sehen ist. Nähere Informationen bei der Kulturhotline Mödling unter 0664/152 52 10 und http://www.moedling.at/.

Das Stadtmuseum Wiener Neustadt eröffnet am Dienstag, 21. September, um 19.30 Uhr seine diesjährige Herbstausstellung, die sich mit der wechselvollen Geschichte der jüdischen Gemeinde in Wiener Neustadt auseinandersetzt: „Schicksalswege. Die jüdische Gemeinde in Wiener Neustadt" folgt den Spuren des jüdischen Lebens in Wiener Neustadt vom Mittelalter bis zum 20. Jahrhundert und will solcherart einen längst fälligen Beitrag zur Würdigung jener Menschen leisten, die das Bild der Stadt ganz entscheidend geprägt haben. Ausstellungsdauer: bis 29. Mai 2011; Öffnungszeiten: Mittwoch, Freitag, Samstag, Sonn- und Feiertag von 10 bis 16 Uhr, Donnerstag von 10 bis 20 Uhr. Nähere Informationen beim Stadtmuseum Wiener Neustadt unter 02622/373-951 und http://www.stadtmuseum.wrn.at/.

„Landschaften & Bekannt - Unbekannt" präsentieren Roland Schlögl und Ann Limnos ab Donnerstag, 23. September, in der Blau-Gelben-Viertelsgalerie im Schloss Fischau; die Vernissage beginnt um 19 Uhr. Ausstellungsdauer: bis 17. Oktober; Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10 bis 12 Uhr, Samstag und Sonntag von 17 bis 19 Uhr. Nähere Informationen bei der Blau-Gelben-Viertelsgalerie Schloss Fischau unter 02639/2324, e-mail art@schloss-fischau.at und http://www.schloss-fischau.at/.

„Mit allen Sinnen - für alle Sinne" heißt es ab Donnerstag, 23. September, im Kulturzentrum Belvedereschlössl in Stockerau, wenn um 19 Uhr eine Ausstellung mit Arbeiten von Walburga Vilem-Weber, Monika Geelhaar, Waltraud Stiegler und Erika Tuch eröffnet wird. Ausstellungstage: Samstag, 25. September, von 18 bis 21 Uhr sowie Sonntag, 26. September, von 10 bis 18 Uhr. Nähere Informationen beim Kulturamt der Stadt Stockerau unter 02266/695 80.

Im Rahmen der ersten Herbstausstellung des Forums Schloss Wolkersdorf zeigen der Fotograf Hassan Meer aus dem Oman und die österreichische Fotografin Sini Coreth unter dem Titel „Under the Same Sky" ihre mittels Videoinstallationen und Fotos festgehaltenen Eindrücke aus dem Sultanat von Oman. Eröffnet wird am Freitag, 14. September, um 16.30 Uhr; Ausstellungsdauer: bis 3. Oktober; Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung. Nähere Informationen beim „forumschlosswolkersdorf" unter 0699/813 05 489, e-mail info@forumwolkersdorf.net und http://www.forumwolkersdorf.net/.

In der Galerie „Kultur Mitte" in Krems wird am Freitag, 24. September, um 19 Uhr eine Ausstellung mit Arbeiten des 1952 in Schönberg am Kamp geborenen Malers, Bühnenbildners und Autors Reiner Tiefenbacher eröffnet. Ausstellungsdauer: bis 9. Oktober; Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 9 bis 12 Uhr sowie nachmittags nach telefonischer Anmeldung. Nähere Informationen bei der „Kultur Mitte" unter 02732/824 13 bzw. 0676/924 96 86.

Schließlich veranstaltet das Feld- und Industriebahnmuseum in Freiland am Sonntag, 26. September, ab 10 Uhr den letzten Betriebstag der Saison. Nähere Informationen beim Feld- und Industriebahnmuseum Freiland unter 0664/274 91 13, e-mail fim@erlebnisbahn.at und http://www.feldbahn.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung