01.09.2010 | 00:49

1. NÖ Kürbismeisterschaft auf der „Garten Tulln"

Anmeldungen werden bereits entgegen genommen

Auf der „Garten Tulln" wird heuer erstmals eine NÖ Kürbismeisterschaft abgehalten. Jeder, der in seinem Garten in Niederösterreich heuer einen großen Kürbis gezogen hat, kann sich zur Teilnahme an dieser Meisterschaft anmelden. Entgegen genommen werden die Anmeldungen ab sofort entweder per Post an „Die Garten Tulln", NÖ Landesgartenschau Planungs- und ErrichtungsgmbH, 3430 Tulln, Am Wasserpark 1, per Fax an 02272/68 188-88 oder per e-mail an office@diegartentulln.at. Gekürt wird der niederösterreichische Kürbiskaiser am 25. September im Zuge eines Kürbisfestes auf der „Garten Tulln". An diesem Tag müssen die Kürbisse bis spätestens 11.30 Uhr angeliefert werden, die Abwiegung erfolgt ab 13 Uhr.

Betreut wird der Bewerb von Joachim Hammerl, dem dreifachen Staatsmeister und Veranstalter der „Österreichischen Riesenkürbisstaatsmeisterschaft", der beim Bewerb auch als Juror fungieren wird. Diese offiziell anerkannten Meisterschaften finden bereits seit 2004 jährlich in der Steiermark statt und werden heuer erstmals auch in Oberösterreich abgehalten. Die ökologische Gartenschau in Tulln wird mit der heurigen Meisterschaft ebenfalls Teil dieser Kürbis-Community und nimmt mit ihrem Team auch selbst an der NÖ Kürbismeisterschaft teil: In einem eigenen Kürbisgarten werden vor Ort die Kürbis-Giganten gezogen. Derzeit nimmt der Tullner Riesenkürbis am Tag bis zu sieben Kilogramm zu; das weitere Wachstum hängt auch von der Witterung und den Temperaturen ab. Der österreichische Rekord für einen Riesenkürbis liegt bislang bei knappen 450 Kilogramm.

Die Gewinnerin bzw. den Gewinner der 1. NÖ Kürbismeisterschaft erwartet ein Wochenende bei den österreichischen Kürbismeisterschaften im steirischen Eichberg. Weiters dürfen sich die SiegerInnen über diverse Sachpreise freuen. Alle TeilnehmerInnen haben überdies die Berechtigung, bei den österreichischen Staatsmeisterschaften am 3. Oktober teilzunehmen. Die Kürbisse, die an den Meisterschaften in Tulln teilgenommen haben, dürfen vom Besitzer wieder nach Hause mitgenommen werden.

Das Rahmenprogramm des Kürbisfestes, das am 25. September von 9 bis 18 Uhr in Tulln stattfindet, erstreckt sich von einer Kürbisausstellung und einer Verkostung von Kürbisschmankerln und Kürbisprodukten aller Art über ein Kürbis-Schaukochen in der Gartenküche, das Bemalen und Schnitzen von Kürbissen, das Erlernen des Hochbeetebaus im Heimwerkergarten und einen Vortrag zum Thema „Ziergehölze richtig schneiden" bis zum Besuch der Forschungsstation „Tiere in der Au" für Gartenkids.

Nähere Informationen: „Die Garten Tulln", Mag. Agnes Kukla, Telefon 0676/ 848 790 817, e-mail agnes.kukla@diegartentulln.at, http://www.diegartentulln.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung