30.08.2010 | 11:39

Saisoneröffnung im Kino im Kesselhaus am Campus Krems

Musikalischer Auftakt am 2. September

Das Kino im Kesselhaus der Österreichischen Filmgalerie am Campus Krems eröffnet seine Herbstsaison am Donnerstag, 2. September, musikalisch: Im Anschluss an die Premiere des Oscar-prämierten Musikerporträts „Crazy Heart", in dem Jeff Bridges den abgehalfterter Country-Sänger Bad Blake spielt (bis 5. September), bringt die erste „Cinezone" im Herbst ein Live-Konzert der Kabarettisten-Band Christoph & Lollo. Danach stehen im Kinoherbst wie gewohnt ausgewählte Meisterwerke des aktuellen internationalen und heimischen Filmschaffens wie „Sturm" (ab 9. September), „Salto für Anfänger" (ab 16. September), „Männer al dente" (ab 22. September) oder „Wenn wir zusammen sind" (ab 29. September) auf dem Spielplan.

In der Reihe „Dokumente" gibt es im September besonders einfühlsame, sensible Filme: „Die Frau mit den 5 Elefanten" (ab 8. September) bringt eine behutsame Annäherung an die Übersetzerin Svetlana Geier. In „Tanzträume" (22. September) geht es um Jugendliche, die gemeinsam mit der Choreographin Pina Bausch das Stück „Kontakthof" proben, in „Jobcenter" (29. September) begleitet Regisseurin Angela Summereder, die im Anschluss an die Vorstellung für ein Filmgespräch zur Verfügung steht, fünf Menschen, die für den Arbeitsmarkt gerüstet werden sollen.

Neu aufgenommen werden auch die Reihen „Filmfrühstück" jeden Sonntag ab 12 Uhr mit Lieblingsfilmen zum Wiedersehen wie „Standesbeamtin" (5. September), „Auf der anderen Seite des Bettes" (12. und 26. September) und „I Love You Phillip Morris" (19. September), „Kinderkino" mit Kinderfilmklassikern und aktuellen Produktionen für kleine Cineasten wie „Michel aus Lönneberga - Teil 2" (5. September) und „Heidi in den Bergen" (19. September) vierzehntägig am Sonntagnachmittag sowie „Kino à la carte" mit der Dokumentation „Mondovino" über die internationale Weinproduktion (23. September).

Mit einer „Cinezone" endet der September dann ebenso musikalisch wie er begonnen hat: Am 30. September ist nach dem Musikfilm „Chanson der Liebe" Violetta Parisini live auf der Bühne der Filmbar zu hören.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten unter 02732/90 80 00, e-mail tickets@filmgalerie.at, http://www.filmgalerie.at/ und http://www.kinoimkesselhaus.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung