25.08.2010 | 00:33

„Jedermann" besucht Purkersdorfer Partnerstadt

Weiterer Schritt in der Zusammenarbeit mit Bad Säckingen

Anlässlich seines 20-jährigen Jubiläums spielt das „Theater Purkersdorf" in seiner deutschen Partnerstadt Bad Säckingen am 11. und 12. September den „Jedermann". Schon vor drei Jahren wurde Hugo von Hofmannsthals berühmtes Mysterienspiel, Fixpunkt der Salzburger Festspiele, vom „Theater Purkersdorf" als Sommertheater im Purkersdorfer Steinbruch aufgeführt. Im heurigen Juni fand dort die öffentliche Generalprobe mit demselben Ensemble statt. Die positiven Rückmeldungen des Publikums lassen die Initiatoren, die Freundeskreise der beiden Partnerstädte, auf einen guten Erfolg in der Trompeterstadt Bad Säckingen hoffen.

Mit Bus, Flugzeug und Containerlaster wird das Ensemble, das aus ca. 50 Personen besteht, die Technik, Garderobe und Maske rund 780 Kilometer in die deutsche Stadt am Oberrhein transportieren. Im Container werden auch der Grüne Veltliner und der Rote Zweigelt vom Weingut der Stadt Krems und die berühmte „b´soffene Marille" für die Bewirtung der erwarteten 400 BesucherInnen pro Vorstellung transportiert. Mitreisende PurkersdorferInnen sorgen in einem eigens für den „Jedermann" aufgestellten Catering-Zelt gemeinsam mit den Mitgliedern des Bad Säckinger Freundeskreises für das leibliche Wohl der Gäste.

Purkersdorf und Bad Säckingen sind seit fast 40 Jahren Partnerstädte und es besteht ein reger Kontakt. So werden regelmäßig alle fünf Jahre Partnerschaftsfeiern abgehalten. Weitere Höhepunkte sind das Brückenfest und der Karneval in Bad Säckingen. Die von der Europäischen Union geförderten „Purkersdorfer Tage" und die Errichtung eines „Purkersdorfer Stüberls" bringen den Bad Säckingern die Purkersdorfer Kultur näher.

Nähere Informationen: Raimund Boltz, Telefon 0676/531 5052, e-mail raimund.boltz@chello.at

  

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung