19.08.2010 | 10:41

Ortsdurchfahrt Scheiben für Verkehr freigegeben

Gesamtbaukosten von rund 440.000 Euro

In Scheiben in Bad Großpertholz (Bezirk Gmünd) wurde heute, Donnerstag, 19. August, um 9 Uhr die neu gestaltete Ortsdurchfahrt im Zuge der Landesstraße L 8298 feierlich eröffnet. Notwendig geworden ist diese seit 2008 in drei Bauabschnitten durchgeführte Neugestaltung auf Grund des zuletzt streckenweise bereits schlechten Fahrbahnzustandes mit unterschiedlichen Fahrbahnbreiten von teilweise nur vier Metern.

Neben der Erneuerung der Straßenkonstruktion wurden dabei am südlichen Ortsende eine rund 70 Meter lange und rund 2,5 Meter hohe Stützmauer errichtet sowie einzelne Platzgestaltungen durchgeführt. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund 440.000 Euro, wobei rund 430.000 Euro auf das Land Niederösterreich und rund 10.000 Euro auf die Marktgemeinde Bad Großpertholz entfallen.

Im Detail wurde auf einer Länge von rund 1,4 Kilometern die komplette Straße mit einer neuen Decke überzogen und die Fahrbahn mit einer einheitlichen Breite von 5,5 Metern dem heutigen Verkehrsstandard bzw. den örtlichen Verhältnissen angepasst. Die Arbeiten wurden von der Straßenmeisterei Weitra zusammen mit Bau- und Lieferfirmen aus der Region durchgeführt.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst unter 0676/812-60143, Ing. Markus Hahn.   

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung