19.08.2010 | 10:38

„Mondweinfahrten" auf der Höllentalbahn

Vollmondnächte mit Eisenbahnfahrt und Weinverkostung

An den beiden Samstagen 21. August und 25. September, die laut Kalender Vollmondnächte sind, veranstaltet das Vinodukt Payerbach in Zusammenarbeit mit der Höllentalbahn so genannte „Mondweinfahrten". An diesen beiden Abenden haben Interessierte die Möglichkeit, mit der elektrisch betriebenen Lokalbahn zwischen Payerbach, Reichenau und Hirschwang an der Rax zu fahren, dabei den Vollmond zu betrachten und Weinproben im Vinodukt Payerbach zu verkosten. Diese Vinothek ist im bekannten Schwarzaviadukt der Semmeringbahn untergebracht und von der Höllentalbahn aus in wenigen Gehminuten erreichbar. Dort wird eine Auswahl an Bouteillenweinen angeboten, wobei das Weinangebot in passender Weise alle Weinbaugebiete entlang der Südbahn von Wien bis Triest berücksichtigt.

Die Höllentalbahn wird seit 31 Jahren als Museumsbahn betrieben, noch bis 17. Oktober besteht jeden Sonntag Gelegenheit, mitzufahren. An den Betriebstagen am Sonntag und zu den „Mondweinfahrten" verkehrt der restaurierte Triebwagen TW1. An den beiden genannten Samstagen werden die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen der niederösterreichischen Museumseisenbahn den historischen Triebwagen erst am Abend aus der Remise holen. Ein Sonderfahrschein erlaubt die Fahrt mit jedem Abendzug. Der erste Zug ab Hirschwang verkehrt ab 19.30 Uhr, der erste ab Payerbach ab 20.20 Uhr.

Nähere Informationen: FVV Payerbach, Telefon 02666/524 23-12, http://www.lokalbahnen.at/, http://www.payerbach.at/, http://www.vinodukt.at/

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung