16.08.2010 | 00:19

Theater, Kabarett, Literaturvorträge und Gladiatorenkämpfe

Vom Wald4tler Hoftheater bis zum Amphitheater Bad Deutsch-Altenburg

Im Wald4tler Hoftheater in Pürbach feiert am Mittwoch, 18. August, um 20.15 Uhr „Hart auf Hart oder Wo die Liebe Blüten treibt" von Thomas Baum Premiere (Regie und Bearbeitung: Michael Gampe). Der oberösterreichische Autor schildert darin auf humorvolle Art und Weise den Streit zwischen Geschwistern um 14 Zentimeter Grund und Boden. Folgetermine: 19., 20., 21., 25., 26., 27. und 28. August, jeweils ab 20.15 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Wald4tler Hoftheater Pürbach unter 02853/784 69, e-mail wki@w4hoftheater.co.at und http://www.w4hoftheater.co.at/.

Die Burg Pitten in der Buckligen Welt wird demnächst an sechs Abenden zum englischen Schloss und zum italienischen Padua: Beim ersten Theatersommer Burg Pitten wird William Shakespeares Komödie „Der Widerspenstigen Zähmung" in einer zeitgenössischen musikalischen Bearbeitung gezeigt; Premiere ist am Donnerstag, 19. August, um 20 Uhr. Regie führt Wolfgang Sailer, die Hauptrolle spielt TV-Star Barbara Karlich. Folgetermine: 21., 22., 27., 28. und 29. August, jeweils ab 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Festspielbüro unter 02680/420 42 und http://www.theatersommerpitten.at/.

Am Donnerstag, 19. August, ist auch im Garten des Gemeindehauses der Evangelischen Pfarrgemeinde Mödling zum ersten Mal „Lieber Paulus oder Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs", ein Solostück von Eva-Maria Admiral, zu sehen; Beginn ist um 20 Uhr. Wiederholt wird „Theater im Garten" am Freitag, 20., und Samstag, 21. August, jeweils ab 20 Uhr. Bei Schlechtwetter finden die Vorstellungen im Lichthaus neben der Evangelischen Kirche statt. Karten unter 01/96096 und http://www.oeticket.com/; nähere Informationen unter 02236/22 28 80, e-mail moedling@evangAB.at und http://www.eva-maria-admiral.de/.

Im Rahmenprogramm zur Ausstellung „Donau. Fluch & Segen" spielt die Theatergruppe LILO aus Stift Ardagger „Nacht über den Wassern". Zu sehen ist das Experimentaltheaterstück über das Leben am Wasser am Donnerstag, 19. August, ab 21 Uhr im Schloss Dornach in Saxen (Oberösterreich) sowie am Freitag, 20., und Samstag, 21. August, ab 21 Uhr am Marktplatz von Ardagger Markt. Nähere Informationen und Karten unter 0676/389 32 21 und http://www.fussfrei.at/.

Das mozArt in Amstetten präsentiert am Donnerstag, 19. August, ab 20 Uhr „Zügellos", das neue, frauenfreundliche Kabarettprogramm von Max Mayerhofer und Wolf Gruber, genannt Die Männer. Nähere Informationen und Karten unter 07472/239 88, e-mail office@dasmozart.at und http://www.dasmozart.at/.

Kabarett steht auch am Samstag, 21. August, ab 20 Uhr bei einem Open-Air vor der Villa Kunterbunt in Pressbaum auf dem Spielplan, wenn Gery Seidl „Spaghetti mit Ohne" al dente serviert (Regie: Thomas Mraz). Nähere Informationen und Karten unter 0664/501 24 22 und http://www.villa.or.at/.

Der Literatur-Salon Reichenau an der Rax lädt am Samstag, 21. August, ab 19.30 Uhr sowie am Sonntag, 22. August, ab 11 Uhr zu den beiden Vorträgen „Anton Wildgans: Kirbisch oder Der Gendarm, die Schande und das Glück" der Germanistin Dr. Carmen Friedel. Nähere Informationen und Karten unter 02666/522 89 und http://www.schloss-wartholz.at/.

Schließlich werden am Samstag, 21., und Sonntag, 22. August, im Amphitheater Bad Deutsch-Altenburg Gladiatorenkämpfe veranstaltet, bei denen es u. a. einen spektakulären „Brückenkampf" zwischen den Gladiatorentypen secutor und retiarius auf einer eigens dafür konstruierten Holzrampe zu sehen gibt. Zudem werden alle Darbietungen von originalgetreu rekonstruierten Musikinstrumenten begleitet. Die Vorstellungen beginnen jeweils um 14 und 16 Uhr; nähere Informationen beim Archäologischen Kulturpark Niederösterreich unter 02163/3377-0, e-mail matthias.pacher@carnuntum.co.at und http://www.carnuntum.co.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung