11.08.2010 | 10:31

5. „Schnapsbrennerolympiade" der Österreichischen Eisenstraße

Wettstreit um die „Goldene Eisenwurzen"

Bereits zum fünften Mal findet kommenden Freitag, 13. August, ab 18 Uhr beim Mostheurigen Wagenöd am Panoramahöhenweg (Gemeinde Sonntagberg) die „Schnapsbrennerolympiade" der Österreichischen Eisenstraße statt. Die heuer insgesamt 29 TeilnehmerInnen mit ihren über 100 Schnaps- und Likörproben sind größtenteils Betriebe aus den Gemeinden der Eisenstraße in Niederösterreich, aber auch aus Oberösterreich und der Steiermark.

Diese besondere „Olympiade" wird von der Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Österreichische Eisenstraße in Zusammenarbeit mit der Marktgemeinde Sonntagberg jedes zweite Jahr veranstaltet. Den GewinnerInnen werden neben Urkunden auch Eisenstraße-Banderolen in Gold, Silber und Bronze überreicht. Damit erhalten die Betriebe das Recht, diese Banderolen bis zur nächsten „Schnapsbrennerolympiade" im Jahr 2012 auf den prämierten Produkten zu führen.

Wer mit seinen selbst hergestellten Edelbränden die hochkarätig besetzte Jury unter Leitung des vielfach prämierten Schnapsbrenners Hans Hiebl aus Haag am meisten überzeugen kann, bekommt am 5. September beim Sonntagberger Marktfest die „Goldene Eisenwurzen", einen Wanderpokal aus Wurzelholz und Schmiedeeisen, überreicht.

Nähere Informationen: Kulturpark Eisenstraße-Ötscherland, Telefon 07443/866 00, e-mail doku@eisenstrasse.info, http://www.eisenstrasse.info/.

 

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung