06.08.2010 | 11:56

Österreichs größte Heurigenstraße öffnete wieder ihre Pforten

Für Landtagspräsident Penz die Wiege der Weinfeste

Die größte Heurigenstraße Österreichs hat wieder geöffnet: Die Stiftsgasse im Ortszentrum von Pfaffstätten im Bezirk Baden ist bis 15. August einmal mehr Schauplatz des traditionellen Großheurigen. Ein Dutzend Weinbaubetriebe bietet zehn Tage lang Produkte zum Verkosten und Verkauf an. Dazu gibt es jede Menge Kulinarik und regionale Schmankerln.

Für Landtagspräsident Ing. Hans Penz, der gestern, Donnerstag, 5. August, die Eröffnung vornahm, ist der Großheurige im traditionellen Weinort der Themenregion auch so etwas wie „die Wiege der Weinfeste". Der Großheurige findet seit 1954 alljährlich in der ersten Augusthälfte statt, und das ohne Unterbrechung. Pfaffstätten sei damit ein Beispiel niederösterreichischer Weinkultur, verbunden mit Tradition, Genuss und Gastlichkeit, so Penz.

Der Veranstaltungsort, die Stiftsgasse, wurde für dieses Großereignis mit Ausschankhütten, Strohzäunen und Blumenschmuck dekoriert. Ein weiteres Markenzeichen des Großheurigen ist das abwechslungsreiche Programm mit Weinverkostungen, Musik und Unterhaltung, Blutspendeaktionen, einem Erlebniswandertag, Modeschauen und vielem anderem mehr. Österreichs größten Heurigen besuchen alljährlich rund 35.000 Menschen, er findet heuer bereits zum 56. Mal statt.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung