06.08.2010 | 10:18

Österreichs Pfadfinder feiern 100. Geburtstag

NÖ Aktion „Unser Boden - Wir stehen drauf!" auch in Laxenburg

Unter dem Motto „Gestern - Heute - Morgen" feiern Österreichs Pfadfinder derzeit im Schlosspark Laxenburg gemeinsam mit Gästen aus der ganzen Welt ihren 100. Geburtstag. Noch bis Donnerstag, 12. August, steht bei Österreichs größtem Pfadfinderlager dabei u. a. auch „Der Boden unter unseren Pfadfinderfüßen" im Mittelpunkt.

Mit einem Bodenlabor, Spielen und einer Station zum Malen mit den Farben des Bodens erfahren und begreifen - im buchstäblichen Sinn - die jungen PfadfinderInnen dabei, worauf sie stehen. Die Abteilung Landentwicklung des Amtes der NÖ Landesregierung hat die von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll initiierte Aktion „Unser Boden - Wir stehen drauf!" gemeinsam mit Dipl.Ing. Michael Stiller, verantwortlich für den Bereich Boden des „urGREAN"-Programms im Lager, für die PfadfinderInnen verfügbar gemacht. So können rund 2.000 Caravelle und Explorer im Alter zwischen 13 und 16 Jahren das Urelement Boden hautnah erleben und kennen lernen.

Umweltschutz ist für PfadfinderInnen in jeder Altersgruppe selbstverständlich, „Verlasse Deinen Lagerplatz so, wie Du ihn vorfinden möchtest" lautet etwa eine der selbstverständlichen Regeln, die alle schon in der jüngsten Pfadfinderstufe lernen. Was sich allerdings unter dem Lagerplatz befindet, davon werden nach diesem Großlager die PfadfinderInnen wesentlich mehr wissen. Unter dem Motto „urGREAN" haben sie zusammen mit ihren BetreuerInnen Gelegenheit, den Boden unter ihren Füßen näher zu betrachten.

Wer sich ganz intensiv mit dem Boden als nicht vermehrbarem Gut auseinandersetzen möchte, kann das zum Beispiel mit Erdfarben tun, die aus Bodenpigmenten hergestellt werden, die nur in Niederösterreich vorkommen. In einem förmlich aus dem Boden gestampften Labor wiederum wird mit Mikroskopen, Lupen, Sieben, Filterpapier und Pinzetten der ungeheure Schatz an Bodenorganismen sichtbar gemacht.

An Hand von vorbereiteten und anschaulich aufbereiteten Bodenprofilen, das sind senkrechte Schnitte durch den Boden bis zum massiven Gestein, erfahren die jungen PfadfinderInnen zudem, worauf sie etwa bei der Wahl eines Lagerplatzes achten müssen. So werden sie einen Lagerplatz auch danach beurteilen können, ob nach einem Wolkenbruch das Wasser schnell wieder verschwunden sein wird oder nicht. Nicht zuletzt werden die Bodenunterschiede auch mit Spielen wie „Bodenboccia" oder „Bodenmemory" auf leicht verständliche Art vermittelt.

Nähere Informationen für die Aktion „Unser Boden - Wir stehen drauf" beim NÖ Bodentelefon unter 02742/9005-9070, Dr. Erwin Szlezak, und http://www.unserboden.at/, bzw. für das Pfadfinderprogramm „urGREAN"/Bereich Boden unter 0676/550 17 44, Dipl.Ing. Michael Stiller.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung