04.08.2010 | 10:09

Auf den Spuren des Bibers im Nationalpark Donau-Auen

Führungen und Bootstour aus der „Biberperspektive"

Im August finden im Nationalpark Donau-Auen zwei Veranstaltungen statt, in deren Mittelpunkt die genialen Baumeister der Natur - die Biber - stehen. Am 8. August vermittelt eine Rangerin während zwei eineinhalbstündiger Führungen, die um 13.30 bzw. 16 Uhr starten, auf dem Au-Erlebnisgelände Schlossinsel Wissenswertes über das Leben und die Gewohnheiten der Nager. In der begehbaren Unterwasserstation kann man in den wilden „Wasserwald" eintauchen, ohne dabei nass zu werden, und den Altarm aus der Sicht eines Bibers erleben. Bei dieser Spezialführung erfährt man, warum diese Tiere so wichtig für eine intakte Auenlandschaft sind.

Am 14. August heißt das Motto „Biberperspektiven". Mit einem Schlauchboot begibt man sich ab 19 Uhr auf eine dreieinhalbstündige Reise zu den fleißigen Au-Bewohnern, und mit etwas Glück kann man die dämmerungsaktiven Nager in den Abendstunden im Freiland beobachten.

Nähere Informationen: schlossORTH Nationalpark-Zentrum, Telefon 02212/3555, e-mail schlossorth@donauauen.at, http://www.donauauen.at/

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung