03.08.2010 | 00:29

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von „Swing & Jazz unterm Kastanienbaum" bis „Extra Virgine"

„Swing & Jazz unterm Kastanienbaum" mit Hans Czettl und Manfred Spies bietet morgen, Mittwoch, 4. August, ab 20 Uhr wieder das Gasthaus Schmutzer in Winzendorf. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen beim Gasthaus Schmutzer unter 02638/222 37, e-mail gasthaus-schmutzer@aon.at und http://www.gasthaus-schmutzer.at/.

Ebenfalls morgen, Mittwoch, 4. August, gastiert die Harfenistin Monika Stadler und ihr Ensemble 4DP - Four Dimensions Project ab 19.30 Uhr im Rahmen der „Pitten Classics" in der Bergkirche Pitten. Am Samstag, 7. August, spielt das amerikanische Piano-Duo Claire Aebersold und Ralph Neiweem, wiederum ab 19.30 Uhr in der Bergkirche Pitten, Musik von Johannes Brahms, Igor Strawinsky, George Gershwin u. a. „Farewell" heißt es dann am Sonntag, 8. August, wenn ab 17 Uhr in der Bergkirche Pitten Musik aus Nord- und Südamerika, Europa und Afrika erklingt (Eintritt: freie Spende). Nähere Informationen und Karten beim Kunst- und Kulturkreis Pitten unter 02627/826 92, e-mail info@kkk-pitten.at und http://www.kkk-pitten.at/.

Werke von Johann Sebastian Bach, Louis-Nicolas Clérambault, Michel Corette, Louis-Claude Daquin, Louis Vierne u. a. umfasst das Konzert von Eva und Johannes Breger sowie dem Handglockenensemble MAI aus Hiroshima am Donnerstag, 5. August, im Rahmen des Mödlinger Orgelsommers ab 20 Uhr in der Pfarrkirche St. Othmar. Nähere Informationen und Karten beim Infoservice Mödling unter 02236/267 27, e-mail kultur@moedling.at und http://www.moedling.at/.

Im Stadtsaal von Traiskirchen sind am Donnerstag, 5. August, ab 19.30 Uhr im Rahmen des Internationalen Piano Sommers Ebenfurth unter der Leitung von Prof. Adam Wibrowski und Prof. Dr. William Wellborne junge Künstler aus der ganzen Welt zu hören. Nähere Informationen und Karten beim Kulturamt Traiskirchen unter 05/0355-309 und e-mail office@traiskirchen.gv.at.

„Eine Reise zum Meer der Heiterkeit" tritt das JÖLK Edelstahltrio am Donnerstag, 5. August, im Rahmen des „Gumpoldskirchner Kultursommers" an; das Musikkabarett beim Winzerheurigen Schellmann beginnt um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Tourismusbüro Gumpoldskirchen unter 02252/635 36 und e-mail tourismus@gumpoldskirchen.at.

Die „Schubertiaden in Baden und Heiligenkreuz 2010" des Franz-Schubert-Instituts präsentieren am Donnerstag, 5. August, ab 17 Uhr die „Schubertiade im Kaisersaal des Stiftes Heiligenkreuz" (Eintritt: freie Spenden) und am Montag, 9. August, ab 19.30 Uhr im Zentrum für interkulturelle Begegnung in Baden das Abschlusskonzert. Auf dem Programm stehen jeweils Werke von Franz Schubert, Robert Schumann, Johannes Brahms, Hugo Wolf, Richard Strauss u. a. Karten beim Kulturamt der Stadtgemeinde Baden unter 02252/868 00-231; nähere Informationen unter http://www.schubert-institut.at/.

Der Ural Kosaken Chor Andrej Scholuch macht in diesen Tagen wieder für einige festliche Galakonzerte in Niederösterreich Station (für Kinder bis zum 14. Lebensjahr ist der Eintritt jeweils frei): am Donnerstag, 5. August, ab 20 Uhr in der Pfarrkirche Gmünd-Neustadt (nähere Informationen und Karten unter 01/960 96 und http://www.oeticket.com/), am Freitag, 6. August, ab 19.30 Uhr im Pfarrhof Bad Deutsch-Altenburg (02165/622 43 und 02165/629 00-11) sowie am Samstag, 7. August, ab 20 Uhr im Pfarrzentrum Amstetten - St. Marien (0664/627 13 93, 07472/684 11 und 07472/691 03).

Im Rahmen von „citystage.music & more" in Wiener Neustadt stehen am Donnerstag, 5. August, ab 19 Uhr im Witetschka & Vabene Livemusik und Kulinarik aus Italien auf dem Programm. Am Samstag, 7. August, bestreitet der Musikverein Natschbach-Loipersbach ab 10 Uhr am Hauptplatz von Wiener Neustadt ein „Stadtkonzert". Der Eintritt ist jeweils frei; nähere Informationen bei Kultur Marketing Event unter 02622/373-970, e-mail office@kmewn.at und http://www.wiener-neustadt.gv.at/.

Das Musikfestival „hiesige & dosige" im Schlosspark Wieselburg präsentiert heuer am Freitag, 6., und Samstag, 7. August, Weltmusik mit insgesamt sieben Bands aus Osteuropa, Frankreich, Ex-Jugoslawien, Afrika, Brasilien und Österreich. Begleitend dazu gibt es Perkussion- und Brass-Workshops mit Musikern der Bands King Kora und die.tschechen. Konzertbeginn ist am Freitag um 19.30 Uhr und am Samstag um 20.30 Uhr; Eintritt: freiwillige Spende. Nähere Informationen unter 07416/542 02-0, e-mail kultur@halle2.at und http://www.halle2.at/.

Die Langenloiser Faschingsgilde LALO feiert ihr zwanzigjähriges Bestehen mit einem Jubiläums-Heurigen beim Bongo auf der Baumgartner Höhe: Am Freitag, 6., und Samstag, 7. August, wird jeweils ab 16 Uhr ein reichhaltiges künstlerisches Programm geboten, dazu kommt am Sonntag, 8. August, ab 17 Uhr ein „Dämmerschoppen" mit den Kamptal Krainern rund um Hannes Rauscher. Nähere Informationen beim Ursin Haus Langenlois unter 02734/2000-0 und http://www.lalo.at/.

Die „Kulturgstettn Rohrendorf" lädt am Samstag, 7. August, ab 19 Uhr zu „Wein & Jazz" in den Hof des Rohrendorfer Kultur- und Gemeindehauses. Die Gruppe Perdido rund um Dieter Hauk bringt dabei Swing-Nummern von Joe Zawinul, Charlie Parker, Herbie Hancock u. a. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen und Tischreservierungen unter 0660/310 02 55, e-mail kulturgstettn@rohrendorf.at und http://www.kulturgstettn.rohrendorf.at/.

Ebenfalls am Samstag, 7. August, interpretiert das European Union Youth Orchestra (EUYO) unter Matthias Bamert im Rahmen des „Musik-Sommers Grefenegg" Pjotr Iljitsch Tschaikowskis Fantasie-Ouvertüre „Romeo und Julia", die Rhapsodie für Orchester „Taras Bulba" von Leos Janácek nach einem Roman von Nikolai Gogol sowie die Symphonie „Harold en Italie" op. 16 von Hector Berlioz; Beginn vor dem Wolkenturm ist um 20 Uhr. Im Prélude zu diesem Konzert spielen MusikerInnen des EUYO ab 17.30 Uhr in der Reitschule Musik von Tim Souster, Alexandre Tansman, Pjotr Iljitsch Tschaikowski, Jean Francaix, César Franck und Jim Parker. Am Sonntag, 8. August, machen dann ab 20 Uhr Konstantin Wecker und Jo Barnikel im Rahmen ihrer Tournee „Leben im Leben" Station vor dem Wolkenturm in Grafenegg (bei Schlechtwetter findet das Konzert im Auditorium statt). Nähere Informationen und Karten beim Schloss Grafenegg unter 02735/5500, e-mail kultur@grafenegg.at und http://www.grafenegg.at/ bzw. auch bei den NÖ Tonkünstlern unter 01/586 83 83, e-mail tickets@tonkuenstler.at und http://www.tonkuenstler.at/.

Marlene Dietrichs L(i)eben und Schaffen widmet sich das Konzert „marlene trifft mut" mit Clemens Salesny, Thomas Froschauer, Eva Maria Schaller und Marlene Wolfsberger am Samstag, 7. August, ab 19 Uhr vor dem Pavillon des Stiftsparks von Melk. Am Sonntag, 8. August, folgt ab 20.30 Uhr in der Stiftskirche ein weiteres „Nächtliches Konzert": Unter dem Titel „Jung vollendet" spielt Josef Schweighofer dabei auf der Orgel Werke von Nicolaus Bruhns, Nicolas de Grigny, Jehan Alain und Hugo Distler. Nähere Informationen und Karten beim Stift Melk unter 02752/555-230, e-mail kultur.tourismus@stiftmelk.at und http://www.stiftmelk.at/.

Mit einer großen Tschaikowsky-Gala beginnt am Samstag, 7. August, ab 20 Uhr in der Guggenbergerhalle der diesjährige „Korneuburger Musiksommer". Fortgesetzt wird das Programm mit dem Operettenabend „Drauß\'t in Hietzing" (Rathaushof, 12. August, 20 Uhr), einem großen Wunschkonzert (Rathausplatz, 14. August, 20 Uhr) und dem Mitmachkonzert „G\'schamster Diener, Teddybär" von Bernhard Fibich (Rathaushof, 21. August, 16 Uhr). Den Abschluss bildet eine „Supernacht des Rock\'n\'Roll" mit der Gruppe Monti Beton am Samstag, 21. August, ab 20 Uhr in der Korneuburger Schiffswerft. Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten beim Bürgerservice der Stadtgemeinde Korneuburg unter 02262/770-411, e-mail tickets@korneuburg.gv.at und http://www.korneuburgermusiksommer.at/.

Im Haus der Kunst in Baden lädt Peter Paul Hassler am Sonntag, 8. August, ab 19 Uhr zum dritten Konzert im diesjährigen Franz-Schubert-Zyklus. Karten unter 0664/280 39 13; nähere Informationen unter e-mail info@pphassler.at und http://www.pphassler.at/.

Im Rahmen des Opern- & Klassikfestivals auf Schloss Kirchstetten bestreitet der Musikverein Staatz und Umgebung am Sonntag, 8. August, ab 16.30 Uhr ein Platzkonzert im Ehrenhof des Schlosses. Freiwilliger Musikbeitrag erbeten; nähere Informationen unter 01/205 15 65, e-mail info@schloss-kirchstetten.at und http://www.schloss-kirchstetten.at/.

Schließlich präsentiert „Extra Virgine" von und mit Agnes Heginger, Nataša Mirković-De Ro und Ingrid Oberkanins am Sonntag, 8. August, im Vierkanthof der Familie Hauer in Stift Ardagger serbische Volkslieder, Jazztunes und eigene Kompositionen in überraschenden Arrangements. Das Konzert im Rahmen der „Donaufestwochen im Strudengau" beginnt um 11 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Tourismusverband Grein unter 07268/268 57, e-mail office@donau-festwochen.at und http://www.donau-festwochen.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung