29.07.2010 | 10:33

August-Programm im Nationalpark Thayatal

„Frühstück im Grünen", „Sterne schnuppern" und „Komm, süßer Tod"

Mit einem umfassenden Programm beginnt der August im Nationalpark Thayatal: Am Sonntag, 1. August, kann man nach einer kurzen Wanderung ab 8.30 Uhr beim Gasthaus Hammerschiede in Hardegg ein „Frühstück im Grünen" genießen. Weiter geht es um 10 Uhr mit einer Feldmesse, anschließendem Frühschoppen und einem „Sagen- und Märchenfest" mit Spiel- und Abenteuerstationen für Kinder ab 11 Uhr. Kinder, die kostümiert kommen, erhalten ein kleines Geschenk; Treffpunkt ist bei der Thayabrücke Hardegg, der Eintritt ist frei. Während die Kinder beim „Sagen- und Märchenfest" ihren Spaß haben, können die Erwachsenen eine „Stadtführung durch Hardegg" genießen. Der einstündige Rundgang durch die kleinste Stadt Österreichs startet um 11 Uhr beim Guckkastenmuseum.

Für sportliche Naturliebhaber bietet die Exkursion „Mit dem Fahrrad am Grünen Band" am Samstag, 7. August, ab 10 Uhr die Möglichkeit, die Landschaft des Inter-Nationalparks Thayatal entlang der Trasse des ehemaligen Eisernen Vorhangs zu erleben; Treffpunkt ist am Parkplatz Heiliger Stein in Oberretzbach. Ab 20.30 Uhr kann man dann am selben Tag auf dem Bergfried der Ruine Kaja Beobachtungsposten beziehen und angesichts des Meteorstroms der Perseiden „Sterne schnuppern". Eine Feldmesse inklusive der Weihe von Kräuter-Sträußen, einen Vortrag über „Die Kräuterwelt der Hildegard von Bingen", das Schauseminar „Die Pflanzen der Schönheit", eine eineinhalbstündige Kräuterwanderung zu den „Schätzen im Naturgarten" u. a. umfasst das „Kräuterfest" rund um das Nationalparkhaus in Hardegg am Sonntag, 15. August, ab 10 Uhr.

Den Nachtwächter von Hardegg auf seinem Rundgang durch die Straßen und Gassen der alten Grenzstadt kann man am Samstag, 21. August, ab 20.30 Uhr begleiten, bereits ab 19 Uhr wird im Gasthof Hammerschmiede zur Einstimmung ein bodenständiges „Nachtwächtermenü" serviert. „Von Burg zu Burg im Thayatal" geleitet eine Wanderung am Sonntag, 22. August, die um 14.30 Uhr am Parkplatz der Ruine Kaja ihren Ausgang nimmt und zur Burg Hardegg bzw. Ruine Neuhäusl führt. Schließlich informiert „Komm, süßer Tod" am Sonntag, 29. August, über das Paarungsverhalten der Gottesanbeterin und andere einschlägige Einblicke in die Welt der Insekten; Treffpunkt ist um 14.30 Uhr am Parkplatz der Ruine Kaja.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Anmeldungen beim Nationalpark Thayatal unter 02949/7005, e-mail office@np-thayatal.at und http://www.np-thayatal.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung