27.07.2010 | 11:54

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Vom Weinfest in Mödling bis zum Opern- & Klassikfestival Kirchstetten

Der Weinbauverein Mödling - Wiener Neudorf lädt auch heuer wieder zum traditionellen Weinfest in den Museumspark in Mödling. Bis 1. August gibt es dabei täglich ab 10 Uhr kulinarische Köstlichkeiten und ein Kinderprogramm, ab 17 Uhr wird Live-Musik geboten. So sind u. a. heute, Dienstag, 27. Juli, Bertl B., am Samstag, 31. Juli, die Wicked Wildcats und am Sonntag, 1. August, Harry Sonnek mit „Falco forever" zu hören. Nähere Informationen bei der Kultur-Hotline Mödling unter 0676/558 80 06, e-mail kultur@moedling.at und http://www.weinbau-moedling.at/.

Im Rahmen der „Pitten Classics" widmet sich das Open-Air-Konzert „Evening of American Classics" morgen, Mittwoch, 28. Juli, in den Arkaden im Pfarrhof dem Jazz. Zur Aufführung gelangt dabei Musik von Cole Porter, George Gershwin, Leonard Bernstein, Chick Corea u. a. Am Sonntag, 1. August, folgt in der Bergkirche Pitten ein Gospelkonzert mit dem Pitten Classics Gospel Chor unter der Leitung von David Neiweem. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Kunst- und Kulturkreis Pitten unter 02627/826 92, e-mail info@kkk-pitten.at und http://www.kkk-pitten.at/.

Ebenfalls ab 28. Juli treten im Rahmen des Hauptprogramms des Festivals „Glatt & Verkehrt" im Innenhof der Winzer Krems in Krems Ensembles und Solisten aus vier Kontinenten und 20 Ländern auf, wobei jeder Tag unter einem speziellen Motto steht: „Grenzenlose Verwandtschaften" am Mittwoch, 28. Juli, ab 19 Uhr bringt Paolo de Angeli, Hamid Drake, Thierry Robin und Faiz Ali Faiz, „Rumble in the Jungle" am Donnerstag, 29. Juli, ab 18 Uhr Mulatu Astatke & Heliocentrics, Urbain Philéas & Famille Lélé sowie Staff Benda Bilili, „Ritmos de Colombia" am Freitag, 30. Juli, ab 18 Uhr Los Gaiteros de San Jacinto, Cimarrón und La Revuelta, „Der ferne Klang" am Samstag, 31. Juli, ab 18 Uhr Nguyên Lê, das Sonagi Project und das Ensemble Hanggai, „Wilde Balladen" am Sonntag, 1. August, ab 17 Uhr Lyenn und Shelly Hirsch, Peter Nalitch & Friends sowie Vinicio Capossela. Nähere Informationen und Karten bei „Glatt & Verkehrt" unter 02732/90 80 33, e-mail tickets@glattundverkehrt.at und http://www.glattundverkehrt.at/.

Beim „Gumpoldskirchner Kultursommer" steht am Donnerstag, 29. Juli, ab 19.30 Uhr im Weingut Pinter „Wienerisches in Wort & Lied" mit dem „Häferlgucker" Franz Zodl und Sieglinde Michalko auf dem Programm. Nähere Informationen und Karten beim Tourismusbüro Gumpoldskirchen unter 02252/635 36 und e-mail tourismus@gumpoldskirchen.at.

15 neue Songs in einer groovenden Rhythm\'n\'Blues-Produktion umfasst „Coole Ader", die neue CD von Heli Deinboek, die der Meister des satirischen Liedguts samt Band am Freitag, 30. Juli, ab 19.30 Uhr im Garten des Musikcafés EGON in St. Pölten präsentiert. Nähere Informationen unter 0699/19 13 14 11 und e-mail office@gamuekl.org; Karten unter http://www.musikcafe-egon.at/.

Am Freitag, 30. Juli, bringt auch ab 20 Uhr „Jazz im Schlosspark" von Schloss Fischau die schönsten Melodien bekannter Musicals wie z. B. „Cats", „Hair", „Grease", „Elisabeth" oder „Beauty and the Beast"; es spielt Artett mit Andi Pirringer & Friends. Nähere Informationen und Karten beim Forum Bad Fischau-Brunn unter 02639/2324 und 0664/233 91 10, e-mail art@schloss-fischau.at und http://www.schloss-fischau.at/.

Der Kulturverein Schloss Fridau lädt vom 30. Juli bis 1. August unter dem Titel „Junge Künstler stellen sich vor" in das Schloss Fridau in Ober-Grafendorf. Das Musikprogramm reicht dabei von der Klassik bis zum Pop und von lateinamerikanischen Klängen bis zum Blues, mit dabei sind u. a. Club Valat (Freitag, 30. Juli, ab 20 Uhr), das Wiener Klassik Quartett (Sonntag, 1. August, ab 13.30 Uhr) und James Cottrial (Sonntag, 1. August, ab 18.30 Uhr). Nähere Informationen und Karten unter 0664/510 60 36, e-mail edith.blecha@netway.at und http://www.kulturverein-schloss-fridau.at/.

Im Rahmen der „Vokalwoche Melk" bestreiten die Soloklassen und Vokalensembles der Vokalwoche am Freitag, 30. Juli, ab 19 Uhr im Kolomanisaal von Stift Melk bei freiem Eintritt das Konzert „Cantemus". Am Samstag, 31. Juli, folgt ab 19 Uhr in der Stiftskirche und im Kolomanisaal „Chorsin(g)phonik", ein großes Abendkonzert mit den Kammerchören und dem Plenum der Vokalwoche, ehe am Sonntag, 1. August, die Kammerchöre und der Gesamtchor der Vokalwoche ab 9.30 Uhr in der Stiftskirche den Festgottesdienst gestalten. Am Sonntag, 1. August, startet auch die diesjährige Reihe „Nächtliche Konzerte in der Stiftskirche": Ab 20.30 Uhr gelangen dabei in dem Benefizkonzert „Ton = Sprache" zugunsten des LIONS Clubs Pöchlarn-Melk und des Sozialprojekts „Saniob" in Rumänien Werke von Jeremiah Clark, Heinrich Isaak, Johann Pachelbel, Carl Philipp Emanuel Bach, Jehan Alain, Olivier Messiaen u. a. zur Aufführung. Nähere Informationen und Karten beim Stift Melk unter 02752/555-230, e-mail kultur.tourismus@stiftmelk.at und http://www.stiftmelk.at/.

Die Wiener Neustädter Konzertserie „citystage.music & more" wartet am Hauptplatz am Freitag, 30. Juli, ab 20.30 Uhr mit The Joshua Trees und einem Tribute to U2 sowie am Samstag, 31. Juli, ab 10 Uhr mit der Bergkapelle Hohe Wand auf. Der Eintritt ist jeweils frei; nähere Informationen bei Kultur Marketing Event unter 02622/373-970, e-mail office@kmewn.at und http://www.wiener-neustadt.gv.at/.

Antonio Vivaldi pur bringen das Venice Baroque Orchestra unter Andrea Marcon und die Mezzosopranistin Magdalena Kožená am Samstag, 31. Juli, ab 20 Uhr im Rahmen des „Musik-Sommers" in das Auditorium von Schloss Grafenegg. Auf dem Programm stehen u. a. die Sinfonia Nr. 3 G-Dur RV 149, das Konzert für Flöte, Streicher und Basso continuo G-Dur RV 438, die Arie des Ruggerio „Sol da te, mio dolce amore" aus „Orlando furioso" RV 728 und „Armatae face et anguibus" aus dem Oratorium „Juditha triumphans devicta Holofernis barbarie" RV 644. Als Prélude erklingen ab 17.30 Uhr in der Reitschule Werke von Heinrich Ignaz Franz von Biber und György Ligeti. Nähere Informationen und Karten beim Schloss Grafenegg unter 02735/5500, e-mail kultur@grafenegg.at und http://www.grafenegg.at/ bzw. auch bei den NÖ Tonkünstlern unter 01/586 83 83, e-mail tickets@tonkuenstler.at und http://www.tonkuenstler.at/.

Im Wald4tler Hoftheater in Pürbach ist am Samstag, 31. Juli, ab 20.15 Uhr der Jazzmusiker Wolfgang Puschnig zu Gast, der gemeinsam mit Paul Urbanek, Raphael Preuschl und Lukas König sein neues Programm „Homegrown" präsentiert. Nähere Informationen und Karten beim Wald4tler Hoftheater Pürbach unter 02853/784 69, e-mail wki@w4hoftheater.co.at und http://www.w4hoftheater.co.at/.

Ebenfalls am Samstag, 31. Juli, gastieren die oberösterreichischen „Donaufestwochen im Strudengau" in der Stiftskirche Ardagger: Ab 20 Uhr bringt das Ensemble Savādi dabei unter dem Titel „Zefiro Torna - Bonsai Operas in 17th Century Venice" Kompositionen von Claudio Monteverdi, Giovanni Rovetta, Barbara Strozzi und Benedetto Ferrari zu Gehör; zuvor gibt es ab 18 Uhr in der Stiftstaverne eine Konzerteinführung samt Kulinarium. Nähere Informationen und Karten beim Tourismusverband Grein unter 07268/268 57, e-mail office@donau-festwochen.at und http://www.donau-festwochen.at/.

Schließlich bringt das Open-Air-Konzert „Klassik unter Sternen - Weltberühmte Opernchöre" im Rahmen des Opern- & Klassikfestivals auf Schloss Kirchstetten am Samstag, 31. Juli, ab 20 Uhr im Ehrenhof Auszüge aus „Nabucco", „Troubador" und „Aida" von Giuseppe Verdi, „Die Zauberflöte" von Wolfgang Amadeus Mozart, „Die verkaufte Braut" von Bedřich Smetana und „Rusalka" von Antonín Dvořák. Am Sonntag, 1. August, gibt dann noch der Musikverein Fallbach ab 16.30 Uhr im Ehrenhof ein Platzkonzert (freiwilliger Musikbeitrag erbeten). Nähere Informationen und Karten bei der Ticket-Hotline 01/205 15 65, e-mail info@schloss-kirchstetten.at und http://www.schloss-kirchstetten.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung