20.07.2010 | 13:37

Kreuzungsumbau B 121 Böhlerwerk/Kirchengasse abgeschlossen

Entschärfung einer Gefahrenstelle

Heute, 20. Juli, eröffnete Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka die umgebaute Kreuzung B 121 in der Gemeinde Sonntagberg. In Böhlerwerk befand sich westlich des Kreuzungsbereiches der Landesstraße mit der Kirchengasse ein ehemaliges Gasthaus. Gegenüber sind auf der Richtungsfahrbahn Waidhofen an der Ybbs entlang der B 121 Parkstreifen angeordnet, wodurch es bei dieser Engstelle immer wieder zu gefährlichen Situationen gekommen ist. Durch den Abriss des alten Gasthauses konnte die Landesstraße B 121 entsprechend dem heutigen Verkehrsstandard verbreitert und somit die Gefahrenstelle entschärft werden. Zudem wurde ein neuer rund 300 Quadratmeter großer Parkplatz mit 15 Stellplätzen im Bereich des ehemaligen Gasthauses errichtet.

Die Ampelanlage steht im Normalbetrieb für den Fahrzeugverkehr auf der Landesstraße auf Dauergrün. Nur bei Anmeldung der Fußgänger mittels Drucktaste respektive Fahrzeuge mittels Bodensensoren erfolgt eine Umschaltung.

Die Arbeiten wurden etappenweise von der Straßenmeisterei Waidhofen an der Ybbs mit Bau- und Lieferfirmen der Region durchgeführt.

Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund 200 000 Euro und werden jeweils zur Hälfte vom Land NÖ und der Marktgemeinde Sonntagberg getragen.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Ing. Markus Hahn, Telefon 02742/9005-14737.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung