20.07.2010 | 09:48

Zahlreiche Ausbauarbeiten auf Landesstraßen angelaufen

Baumaßnahmen in Niederfladnitz, Lichtenberg und Wappoltenreith

Eine Reihe von Straßenerneuerungen sowie Neugestaltungen hat vor kurzem begonnen. Da die Landesstraße B 30 im Bereich zwischen der Kreuzung B 30/L 38 bis ca. 50 Meter vor dem Ortsende von Niederfladnitz in Fahrtrichtung Retz erhebliche Fahrbahnschäden aufwies und weiters die Anlage von Fahrbahn und Nebenfahrbahn nicht mehr den modernen Erfordernissen entsprach, haben sich der NÖ Straßendienst und die Stadtgemeinde Hardegg entschlossen, die Fahrbahn in diesem Bereich zu sanieren. Die Bauarbeiten werden in einem Zeitraum von Mitte Juli bis voraussichtlich Ende September von der Straßenmeisterei Retz mit Baufirmen der Region durchgeführt. Im Zuge dessen wird die Fahrbahn bis ca. Anfang September gesperrt.

Die Planung zur Erneuerung der Ortsdurchfahrt Lichtenberg erfolgte durch den NÖ Straßendienst in enger Zusammenarbeit mit der Marktgemeinde Windigsteig. Bedingt durch die Einbautenverlegungen und den damit verbundenen Grabungen entsprach die Fahrbahn nicht mehr den modernen Verkehrserfordernissen. Weiters waren keine geordneten Abstellflächen und Oberflächenwasserableitungen vorhanden. Nun wird auf einer Länge von 400 Metern die komplette Fahrbahnkonstruktion erneuert. Auch werden neue Randfassungen angelegt, die den ruhenden Verkehr vom Fließverkehr trennen und eine geordnete Straßenentwässerung gewährleisten. Die Bauarbeiten werden von der Straßenmeisterei Waidhofen an der Thaya in Zusammenarbeit mit Baufirmen der Region durchgeführt.

Ebenfalls haben sich der NÖ Straßendienst und die Marktgemeinde Irnfritz-Messern entschlossen, die Landesstraße L 8037/L 8038 im Ortsgebiet von Wappoltenreith neu zu gestalten. Auf einer Länge von rund 500 Metern wird die komplette Fahrbahnkonstruktion erneuert. Die Fahrbahnbreite wird entsprechend dem heutigen Verkehrsstandard und den örtlichen Verhältnissen mit einer Breite von 5,50 Metern ausgeführt. Die Bauarbeiten werden von der Straßenmeisterei Raabs an der Thaya gemeinsam mit Baufirmen der Region durchgeführt, wobei bis Mitte September mit der Fertigstellung zu rechnen ist.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Gruppe Straße, Abteilung ST1 Bürgerinformation, Ing. Markus Hahn, Telefon 0676/812 60143

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung