19.07.2010 | 09:34

"Industrie leistet intensiven Beitrag zum Erfolg des Landes NÖ"

LH Pröll am Sommerfest der Industriellenvereinigung NÖ

Zum "Sommerfest" lud am Freitagabend, 16. Juli, die Industriellenvereinigung Niederösterreich auf die Rosenburg. Unter den rund 400 Vertretern aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft sowie den zahlreichen Ehrengästen konnte Präsident DI Johann Marihart auch Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, die Landesrätinnen Dr. Petra Bohuslav und Barbara Rosenkranz sowie den Präsidenten des Bundesrates Martin Preineder und den "Hausherrn" DI Marcus Hoyos begrüßen.

"Beherzt und mit beiden Beinen am Boden" sei man in Niederösterreich den krisenhaften Erscheinungen der letzten Monate und Jahre entgegen getreten, stellte der Landeshauptmann im Zuge seiner Rede fest. So habe man etwa mit den vier Konjunkturpaketen "frühzeitig reagiert" und könne nun auf ein prognostiziertes Wachstum von rund zwei Prozent verweisen, so der Landeshauptmann.

In den vergangenen Jahrzehnten habe man stark auf die Internationalisierung der niederösterreichischen Wirtschaft gesetzt und etwa die Exporte seit dem Jahr 2000 um das Zweieinhalbfache gesteigert. Nun gelte es, "den Standort Niederösterreich zu einem Technologiestandort ersten Ranges weiter auszubauen", betonte Pröll und wies darauf hin, dass in den vergangenen Jahren rund 300 Millionen Euro in Wissenschaft und Forschung investiert wurden, für die nächsten Jahre sind rund 400 Millionen Euro an Investitionen in diesen Bereich geplant.

"Die Industrie leistete und leistet einen intensiven Beitrag zum Erfolg des Bundeslandes Niederösterreich", meinte Landeshauptmann Pröll abschließend und verwies dabei insbesondere auf die niederösterreichischen Leistungen nach dem Fall des Eisernen Vorhanges.

Präsident DI Marihart trat in seinen Worten für einen "wohl dosierten Optimismus" ein: "Wir haben Vertrauen in die Innovationskraft unserer Unternehmen." Das Sommerfest sei ein positives Signal für das Land und die Industrie, um "mit wohl dosiertem Optimismus nach vorne zu blicken". Niederösterreich sei heute ein modernes Industrieland mit einer Industrie, die einen Gutteil der Arbeitsplätze absichere, so Marihart: "Wir haben unzählige beeindruckende Unternehmen in Niederösterreich, die weltweit erfolgreich sind."

Für musikalische Unterhaltung sorgten beim Sommerfest die "Swinging Leaders" rund um den ehemaligen IV NÖ-Präsidenten Mag. Norbert Zimmermann (Aufsichtsratspräsident der Berndorf AG) und Dr. Peter Pichler (Vorstandsvorsitzender der Berndorf AG). Die Band spielte für einen guten Zweck -Zimmermann und Marihart überreichten die Auftrittsgage in der Höhe von 2.500 Euro an Dr. Doris Kloimstein von der NÖ Telefonseelsorge.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung