14.07.2010 | 09:09

Erster „Natur im Garten"-Schaugarten Tschechiens eröffnet

Sobotka: Gemeinsames Qualitätssiegel für ökologisches Gärtnern

Unweit der österreichischen Grenze im tschechischen Valtice wurde kürzlich der „Tiree Chmelar Kräutergarten" eröffnet. Es ist dies der erste „Natur im Garten"-Schaugarten Tschechiens, der auch die erste entsprechende Plakette erhielt.

„Das Interesse an ökologisch gepflegten Grünräumen nimmt auch über die Landesgrenzen hinaus stetig zu. Der Igel der niederösterreichischen Aktion ‚Natur im Garten\' dient nun international als gemeinsames Qualitätssiegel für ökologisches Gärtnern", zeigt sich Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka über die „Natur im Garten"-Kooperation mit Tschechien erfreut.

Die Idee zur Errichtung dieses Kräutergartens hatte einst die Britin Tiree Chmelar. Nach dem Fall des einstigen Eisernen Vorhangs initiierte Chmelar die Aktion „Greenways", in deren Folge wichtige Ökosysteme erhalten werden konnten. Lange vor ihrem Tod im Jahr 2005 war es ihr Ziel, den Garten in Valtice - angelehnt an Pläne aus dem 17. Jahrhundert - zu neuem Leben zu erwecken. Mit der Unterstützung privater SponsorInnen aus den USA, der Mendel-Universität Lednice, des World Monument Fund, Nadace Partnerstvi (Czech Greenways) und der Partner des Projektes „Naturgärten ohne Grenzen" konnte die Vision des Kräutergartens nun realisiert werden. Der nunmehr umgesetzte Entwurf des Gartens stammt von den Gewinnern des Studentenwettbewerbs der Mendel-Universität in Lednice, der eigens für die Errichtung des Kräutergartens ausgeschrieben worden war. Während der Umsetzungsphase stand das Projektteam „Naturgärten ohne Grenzen" den Initiatoren des Kräutergartens inhaltlich zur Seite, so dass Planung und Gestaltung des Gartens ganz im Sinne der „Natur im Garten"-Kriterien durchgeführt werden konnten.

Als Auszeichnung erhielt der „Tiree Chmelar Kräutergarten" die erste „Natur im Garten"-Schaugartenplakette Tschechiens. Das Projekt „Naturgärten ohne Grenzen" wird aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung der Europäischen Union kofinanziert.

Nähere Informationen: Natur im Garten, Christoph Reiter-Havlicek, Telefon 02742/226 33-18, e-mail christoph.reiter@naturimgarten.at, http://www.naturimgarten.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung