06.07.2010 | 09:34

Die nächsten Premieren beim Theaterfest NÖ

Perchtoldsdorf, Klosterneuburg und Stift Altenburg

Nach zweijähriger baubedingter Spielpause starten die Sommerspiele Perchtoldsdorf heuer mit einem neuen Team unter der künstlerischen Leitung von Barbara Bissmeier, einer regensicheren Ersatz-Spielstätte im Burgsaal und unter Einbeziehung der Burg als Protagonist wieder durch: Am Donnerstag, 8. Juli, feiert im Burghof von Perchtoldsdorf William Shakespeares „Hamlet" in der Regie von Ioan C. Toma Premiere; Beginn ist um 20.15 Uhr. Gespielt wird bis 1. August, jeweils Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag (außer 9. und 11. Juli) ab 20.15 Uhr. Dazu gibt es am Sonntag, 11. Juli, ab 11 Uhr die Matinée „Shakespeare und sein Hamlet" von Michael Köhlmeier. Nähere Informationen und Karten bei den Sommerspielen Perchtoldsdorf unter 01/866 83-400, e-mail info@perchtoldsdorf.at und http://www.sommerspiele-perchtoldsdorf.at/.

Eines der populärsten Werke des Musiktheaters steht heuer bei operklosterneuburg auf dem Programm: Am Samstag, 10. Juli, feiert um 20 Uhr im Kaiserhof von Stift Klosterneuburg Georges Bizets Oper „Carmen" Premiere. Es spielt die Sinfonietta Baden unter der musikalischen Leitung von Enrico Calesso; Regie führt Pascale Sabine Chevroton. Folgevorstellungen: 14., 16., 18., 20., 22., 24., 27., 29. und 31. Juli sowie 3. August, jeweils ab 20 Uhr. Zusätzlich wird die Fernseh- und Radiomoderatorin Kati Bellowitsch am Sonntag, 25. Juli, ab 18 Uhr unter dem Motto „Oper for Kids" eine neunzigminütige, kindergerechte Kurzfassung moderieren. Nähere Informationen und Karten beim Kulturamt Klosterneuburg unter 02243/444-424 und 425, e-mail info@operklosterneuburg.at und http://www.operklosterneuburg.at/.

Ebenfalls am Samstag, 10. Juli, feiern bei den Sommerspielen Stift Altenburg die beiden Einakter „Der Bär" und „Der Heiratsantrag" von Anton Tschechow Premiere; Beginn ist um 18 Uhr. Gemeinsam ist diesen - von Tschechow „Scherze" genannten - Stücken die Konfrontation von eigensinnigen Frauen, die sich nichts gefallen lassen, und Männern, die davon restlos fasziniert sind. Gespielt wird in der Bibliothek des Stiftes unter der Regie von Michael A. Mohapp und Marireau Mühlen bis 1. August, jeweils Freitag, Samstag und Sonntag ab 18 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Stift Altenburg unter 0660/100 22 00, e-mail sommerspiele@stiftaltenburg.at und http://www.sommerspiele.stiftaltenburg.at/.

Nähere Informationen zum Theaterfest NÖ unter 01/804 83 82, e-mail theaterfest@utanet.at und http://www.theaterfest-noe.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung