02.07.2010 | 11:13

Viertelfestival NÖ - Waldviertel 2010 geht ins Finale

Noch zwölf neue Projekte bis Anfang August

Noch bis 8. August macht das Viertelfestival NÖ, das heuer unter dem Motto „Respekt" insgesamt 76 Kulturprojekte bietet, im Waldviertel Station. Bis dahin stehen neben einer Vielzahl längerfristiger Vorhaben auch noch zwölf neue Projekte auf dem Programm:

Der Auftakt erfolgt morgen, Samstag, 3. Juli, mit dem zweitägigen internationalen Musik- und Jugendfestival „Spirit of Youth" in Großschönau. „Bordun? Respekt!" zeigt am Wochenende, 3./4. Juli, in Gutenbrunn die gesamte Bandbreite der Bordunmusik auf. Die grenzüberschreitende Theaterproduktion „Jedermann zwischen Langau und Safov" verwirklicht ab Freitag, 9. Juli, mit Hugo von Hofmannsthals „Jedermann" in Langau und Safov Theater ohne Sprachbarrieren. Überregional ist auch die Präsentation „Airfield - Transboundery", bei der bis zu 200 Quadratmeter große Leinwandarbeiten von Hannes Mlenek ab Samstag, 10. Juli, vom Flugplatz Dobersberg aus im nördlichen Waldviertel und im südlichen Teil der Tschechischen Republik platziert werden.

„Meine Füße in deinen Fußspuren spüren" nennt sich eine Installation in Weitra, die am Samstag, 10. Juli, eröffnet wird. Zur Erstbegehung wird auch das gleichnamige Buch präsentiert. Ab Samstag, 17. Juli, setzt sich das Metaffa Tanztheater in Horn und Langenlois unter dem Titel „Neigungen - Aufe? Owe?" tanzender Weise mit dem Thema Respekt auseinander. Vom Waldviertel nach Asien und zurück reicht der musikalische Dialog „The Beauty & The East", bei dem Mitglieder der Interessensgemeinschaft NÖ KomponistInnen am Sonntag, 18. Juli, in Groß Gerungs Neue Musik mit traditionellen asiatischen Instrumenten verbinden. Das „Wald- und Wiesen-Epos" setzt am Freitag, 23. Juli, im Rabenloch bei Großschönau Wildtieren ein Denkmal.

Im WEINSTADTmuseum in Krems gewährt „3 hoch 4" ab Samstag, 24. Juli, verborgene Einblicke, indem ein schwarzer Würfel mit Gucklöchern zum Raum einer Performance wird, in der bildende Kunst auf Fotografie und Ausdruckstanz trifft. „Kreschpek - Despekt volle Wäsch" bringt ab Dienstag, 27. Juli, in Allentsteig, Raabs an der Thaya, Gmünd und Groß-Siegharts Texte, Szenen und Kompositionen u. a. von Aristophanes, William Shakespeare, Friedrich Schiller, Karl Valentin, Franzobel, Bob Dylan, Wolfgang Amadeus Mozart, Wilhelm Busch, Nina Hagen, Karl May, Franz Schuh, Johann Nestroy, Arthur Schopenhauer. Am Sonntag, 1. August, startet in Nové Hrady die grenzüberschreitende Schreibwerkstatt „Die Form macht die Musik" mit Michael Stavaric. Schließlich laden noch die Jazzclubs Drosendorf und Nové Hrady ab Freitag, 6. August, zum internationalen Musikfest „Drenten & Herenten" in Drosendorf und Vratěnín.

Nähere Informationen und das detaillierte Programm beim Viertelfestival NÖ unter 02572/342 34-0, e-mail office@viertelfestival-noe.at und http://www.viertelfestival-noe.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung