29.06.2010 | 15:01

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Vom „Sommerreigen" in Gars am Kamp bis „Magic Moments" in Melk

Morgen, Mittwoch, 30. Juni, wird ab 19 Uhr am Hauptplatz von Gars am Kamp der „Sommerreigen" gefeiert. Höhepunkt der Veranstaltung ist ein Vorgeschmack auf die am 16. Juli startenden OpernAir-Festspiele mit der Schweizer Sopranistin Christiane Boesiger und dem amerikanischen Tenor Gaston Rivero, die unter der Leitung von Marco Zambelli italienische Arien zum Besten geben werden. Erstmals präsentiert sich in diesem Rahmen auch das eigens für die OpernAir-Festspiele gegründete Ostarrichi Akademische Orchester. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen unter 0664/412 10 67 und e-mail office@sappalot.at.

Am Donnerstag, 1. Juli, spielt das Orchester der Bühne Baden ab 16.30 Uhr bei einem Kurkonzert im Musikpavillon des Badener Kurparks auf; der Eintritt ist frei. Ab Samstag, 3. Juli, folgen dann (nur bei Schönwetter) jeweils ab 21 Uhr am Bellevue-Platz beim Beethoventempel im Kurpark „Mondschein-Konzerte". Nähere Informationen unter 02252/226 00-600, e-mail info@baden.at und http://www.baden.at/.

Ebenfalls am Donnerstag, 1. Juli, lädt das Cinema Paradiso in St. Pölten ab 20 Uhr zum „Cinema Paradiso Soul Club" mit Lukas König, Ben Martin, Bobby Slivovsky, Vincent Bueno und Andi „Houseye" Hausmann. Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso unter 02742/214 00, e-mail office@cinema-paradiso.at und http://www.cinema-paradiso.at/.

Im Rahmen des Festivals Retz 2010 kommt es am Freitag, 2. Juli, ab 20 Uhr in der Dominikanerkirche von Retz zur Uraufführung von Christoph Cechs Text- und Klangcollage „Totentanz-Fragmente"; es spielt das Janus-Ensemble unter der Leitung des Komponisten. Nähere Informationen und Karten beim Festival Retz unter 02942/2223-52, e-mail office@festivalretz.at und http://www.festivalretz.at/.

Am Freitag, 2. Juli, bestreitet auch die Raika Dixie Band mit New-Orleans-Jazz, Dixieland und traditionellem Jazz in neuen Arrangements das Finale von „Kultur in Langenloiser Höfen 2010"; Beginn im Hof des Weinguts Kroneder ist um 20 Uhr (bei Schlechtwetter in Saal der Gartenbauschule Langenlois). Nähere Informationen und Karten unter 02734/2000-0, e-mail info@ursinhaus.at und http://www.langenloiskultur.at/.

George Enescus „Rumänische Rhapsodie" Nr. 1 A-Dur op. 11, Felix Mendelssohn Bartholdys Konzert für Violine und Orchester e-moll op. 64 und Johannes Brahms\' Symphonie Nr. 2 D-Dur op. 73 spielt das Tonkünstler-Orchester Niederösterreich unter Lawrence Foster am Samstag, 3. Juli, im Rahmen des „Musik-Sommers Grafenegg" ab 20 Uhr vor dem Wolkenturm auf Schloss Grafenegg; Solistin ist die Geigerin Arabella Steinbacher. Nähere Informationen und Karten beim Schloss Grafenegg unter 02735/5500, e-mail kultur@grafenegg.at und http://www.grafenegg.at/ bzw. auch bei den NÖ Tonkünstlern unter 01/586 83 83, e-mail tickets@tonkuenstler.at und http://www.tonkuenstler.at/.

Auf der „Klangburg" Rappottenstein präsentieren die Carolina Ramblers am Samstag, 3. Juli, ab 19.30 Uhr mit „Knee-deep in Bluegrass" eine traditionelle, auf Folk, Blues und Jazz basierende Musikform aus dem Osten der USA. Nähere Informationen und Karten bei der Burg Rappottenstein unter 02828/8250-29, e-mail klangburg@atf.at und http://www.burg-rappottenstein.at/.

Am Samstag, 3. Juli, lädt auch die „Kulturmü´µ" in Hollabrunn ab 18.30 Uhr zu ihrem „Open-Air Sommerfest". Mit dabei sind Hauk mit ihrer neuen CD „Mit Dir aufs Land", Klimmstein mit „Überflieger" sowie dieChiller mit „volxmusikrevolution". Nähere Informationen und Karten bei der „Kulturmü´µ" Hollabrunn unter 02952/202 48 oder 0699/115 33 556, e-mail mehl@kulturmue.at und http://www.kulturmue.at/.

Im Rahmen von „citystage.music & more" in Wiener Neustadt spielt am Samstag, 3. Juli, ab 10 Uhr auf dem Hauptplatz von Wiener Neustadt die Jugendblasmusik Katzelsdorf auf. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen bei Kultur Marketing Event unter 02622/373-970, e-mail office@kmewn.at und http://www.wiener-neustadt.gv.at/.

Das Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn steht am Samstag, 3., und Sonntag, 4. Juli, in Kooperation mit dem Viertelfestival NÖ Waldviertel 2010 zwei Tage lang ganz im Zeichen der Bordunmusik. Am 3. Juli gestaltet die Münchner Gruppe Fei Scho ab 20 Uhr im Rahmen von „bordun?respekt!" ein Konzert mit kabarettistischen Einschlägen und bunter Musik vom Landler zum Funk; im Anschluss wird zur Session aufgespielt. Es musizieren u. a. die Kremsmünsterer Bock- und Leiermusik, suchy-drio sowie das Quartett Terz Sterz. Nähere Informationen und Karten beim Bühnenwirtshaus Juster unter 02874/6253, e-mail tickets@buehnenwirtshaus.at und http://www.buehnenwirtshaus.at/.

In der Kulturfabrik Hainburg gelangen am Sonntag, 4. Juli, ab 12 Uhr bei einer Konzertmatinee die Teile eins und drei von „Adnos" der französischen Komponistin Eliane Radigue zur Aufführung. Nähere Informationen und Karten unter 0650/241 02 34, e-mail office@ima.or.at und http://www.ima.org/.

Ebenfalls am Sonntag, 4. Juli, findet ab 16.30 Uhr vor der Villa Strecker in Baden das „Heinrich Strecker Gartenkonzert 2010" statt (bei Schlechtwetter ab 17 Uhr im Casino Baden). Unter dem Titel „Schön ist\'s in Baden" sind dabei die bekanntesten und beliebtesten Melodien des Wahlbadeners Prof. Heinrich Strecker wie „Hätt mas net, so tät mas net", „Drun\'t in der Lobau" etc. zu hören. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Kunst in Baden unter 02252/868 00-550.

Schließlich präsentieren die Sommerspiele Melk am Dienstag, 6. Juli, ab 20.30 Uhr in der Donauarena „Magic Moments" von und mit Mnozil Brass. Nähere Informationen und Karten bei der Donauarena Melk unter 02752/540 60, e-mail office@kultur-melk.at und http://www.kultur-melk.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung