28.06.2010 | 11:22

Internationale Puppentheatertage in Mistelbach erhalten Förderung

LH Pröll: Größtes österreichisches Festival dieses Genres

Die Internationalen Puppentheatertage in Mistelbach, die jedes Jahr mehr als 10.000 Zuschauer in das Weinviertel locken, erhalten einen dreijährigen Fördervertrag. Die NÖ Landesregierung hat auf Initiative von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll eine jährliche Förderung bis 2012 in der Höhe von 42.000 Euro beschlossen.

„Die Internationalen Puppentheatertage sind mittlerweile das größte österreichische Festival dieses Theatergenres und gehören zu den bekanntesten und vielfältigsten Festivals Europas. Die Unterstützung des Landes soll einen maßgeblichen Beitrag leisten, dieses Theatergenre neben den traditionellen Darstellungsformen in zunehmendem Maße zu etablieren", so Landeshauptmann Pröll.

Im Jahr 1979 wurden die „Internationalen Puppentheatertage Mistelbach" gegründet.

In 30 Jahren traten 500 Puppentheater aus 62 Ländern auf. Rund 250.000 Besucher sorgten für eine Auslastung von 81Prozent.

Im Jahr 2010 steht das Festival unter dem Motto „Von samtenen Pfötchen und scharfen Krallen". Erwartet werden 36 Bühnen aus 13 Ländern, die mit mehr als 100 Aufführungen für Unterhaltung sorgen, aber auch zum Nachdenken anregen werden. Das Rahmenprogramm umfasst Workshops, Ausstellungen im Museumszentrum Mistelbach, Straßenaktionen und Lesungen. Alle bisherigen Festivals zeigten künstlerisch interessante Inszenierungen und vermittelten dem Kinder- und Erwachsenenpublikum einen Einblick in die Vielfalt der Figurentechniken und internationalen Besonderheiten.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung