23.06.2010 | 09:18

Ehrenzeichen für 62 NÖ Blasmusikkapellen überreicht

LH Pröll: Lebensqualität, Buntheit und Perspektiven im Land

Von einem der Höhepunkte in der niederösterreichischen Kulturarbeit sprach Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, als er gestern, Dienstag, 22. Juni, im Landtagssaal in St. Pölten Ehrenpreise an die Vertreter von insgesamt 62 niederösterreichischen Blasmusikkapellen überreichte.

„Unser Blasmusikwesen hat in den letzten Jahren einen unglaublichen Aufschwung genommen, so dass Niederösterreich heute mit 481 Musikvereinen und deren 23.000 aktiven Mitgliedern an der Spitze aller Bundesländer liegt", freute sich der Landeshauptmann. Wichtige Grundlage für die Kulturarbeit generell und die Blasmusik im Speziellen sei das niederösterreichische Musikschulwesen.

„Die Mitglieder der Blasmusikkapellen bringen sich tagein, tagaus mit Engagement und Begeisterungsfähigkeit, Leistung, Konsequenz und Ausdauer in unser Land ein und tragen damit wesentlich zur Lebensqualität, zur Buntheit, zum Familiensinn und zu den Perspektiven in Niederösterreich bei. Wenn die breit gefächerte Kulturlandschaft in Niederösterreich heute ihresgleichen sucht, dann sind dafür die Volkskultur und das Blasmusikwesen wesentliche Säulen", betonte der Landeshauptmann.

Abschließend dankte Pröll den Mitgliedern der Blasmusikkapellen für ihr freiwilliges Engagement und für das Hochhalten der Jugendarbeit, das eine gesunde Heranführung der Jugend an die Gesellschaft ermögliche: „Die Musikkapellen sind zu einem Hort der Menschlichkeit geworden. Hier wird Gemeinschaft geübt, hier stehen das Team und die Gemeinsamkeit über alle Grenzen der Generationen und der sozialen Herkunft hinweg im Vordergrund."

Von den 62 Ehrenpreisen ergingen 13 in Bronze, 34 in Silber und 14 in Gold. Erstmals wurde zusätzlich auch ein Andreas Maurer-Sonderpreis vergeben, der aus Anlass des 90. Geburtstages des Alt-Landeshauptmannes von Pröll ins Leben gerufen wurde, um Maurers besondere Verdienste um das niederösterreichische Blasmusikwesen hervorzuheben.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung