22.06.2010 | 09:37

Special Olympics 2010 gingen mit Sternmarsch zu Ende

Bohuslav: 15.000 Besucher bei 550 Medaillenentscheidungen

Die Special Olympic Games 2010 fanden gestern, Montag, 21. Juni, mit einem Sternmarsch vom NÖ Landhaus zum Rathausplatz St. Pölten einen würdigen Abschluss. Insgesamt 2.000 Athletinnen und Athleten aus 11 Nationen wurden von Landesrätin Dr. Petra Bohuslav und Mag. Matthias Stadler, Bürgermeister von St. Pölten, nach ihren viertägigen Wettkämpfen verabschiedet. Rund 15.000 Besucher haben die Spiele an den neun Spielstätten in Niederösterreich besucht.

„An den vier Turniertagen fanden in 17 Disziplinen und 96 Bewerben insgesamt 550 Medaillenentscheidungen statt", betonte die Landesrätin. Mit diesen Spielen habe das Land Niederösterreich gemeinsam mit der Stadt St. Pölten einen wichtigen Meilenstein für mehr Toleranz und eine bessere Integration von Menschen mit besonderen Bedürfnissen gesetzt, so Bohuslav. Für Bürgermeister Stadler hat sich die Landeshauptstadt von einer sehr positiven Seite gezeigt: „Es war ein würdiges Fest für die Menschlichkeit", so Stadler.

Hermann Kröll, Präsident von Special Olympics Österreich, bedankte sich beim Land Niederösterreich und der Stadt St. Pölten für die großartige Organisation. „Die 700 freiwilligen Helfer haben vorbildliche Arbeit geleistet und den Geist von Special Olympics weiter getragen", so Kröll.

Nähere Informationen: Sportland Niederösterreich, Mag. Florian Aigner, Telefon 0676/812 12199, e-mail florian.aigner@noel.gv.at, Büro Landesrätin Bohuslav, Mag. Lukas Reutterer, Telefon 0676/812 12026, http://www.games2010.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung