21.05.2010 | 10:36

Kooperation zwischen „LEIHRADL - nextbike" und ÖBB

Pernkopf: Vorzeigeprojekt mit Signalwirkung für ganz Österreich

Der Ausbau des niederösterreichischen Fahrradverleihsystems „LEIHRADL - nextbike" schreitet weiter voran. Ein wichtiger Meilenstein für die landesweite Etablierung der Leihrad-Aktion ist die neue Zusammenarbeit mit den ÖBB. Landesrat Dr. Stephan Pernkopf und Mag. Andreas Matthä, Vorstand der ÖBB Infrastrukturgesellschaft, gaben kürzlich am Bahnhof Baden den offiziellen Startschuss für die Kooperation, an der sich bis Ende Juni insgesamt 48 Bahnhöfe in ganz Niederösterreich beteiligen. Bereits jetzt sind die Bahnhöfe in Baden, Pfaffstätten, Gumpoldskirchen, Bad Vöslau und Guntramsdorf mit Leihrädern bestückt, die unkompliziert via Handy oder Internet gemietet und später an einem beliebigen anderen Standplatz zurück gegeben werden können.

Vor über einem Jahr wurde das neue Leihrad-System „Nextbike" im Bezirk Mödling erstmals erprobt. Mittlerweile gehören auch die Wachau, Tulln, das Triestingtal und die Thermenregion zum „Leihradl"-Netz. „Dieses Bikesharing-System an den niederösterreichischen Bahnhöfen ist als flächendeckendes Mobilitätskonzept in Österreich einzigartig. Dabei ergänzen sich Bahn und Fahrrad ideal, beide sorgen für Bewegung, ohne die Umwelt zu belasten", so Pernkopf. Dem Land Niederösterreich sei es damit gelungen, in Zusammenarbeit mit ÖBB und Gemeinden ein intelligentes Mobilitätsmanagement im Interesse von Klimaschutz und Gesundheit anzubieten.

Die Leihräder sind mit einem Einkaufskorb versehen und eignen sich hervorragend sowohl für Ausflugstouren als auch Alltagsfahrten. Ein weiterer Pluspunkt ist die hohe Flexibilität: Die Fahrräder können rund um die Uhr ausgeborgt und an jeder beliebigen Verleihstation im gesamten Netz zurückgebracht werden. Der Verleihtarif beträgt ein Euro pro Stunde bzw. fünf Euro pro Tag. Für die Benutzung der Räder ist eine einmalige Registrierung unter Angabe der Bankverbindung bzw. mit Kreditkarte erforderlich. Danach genügt jeweils ein kurzer Anruf bei der Hotline 02742/22 99 01 mit der Bekanntgabe der Nummer des gewünschten Leihrades.

Nähere Informationen: Büro LR Pernkopf, Klaus Luif, Telefon 02742/9005-12705, e-mail klaus.luif@noel.gv.at.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung