11.05.2010 | 10:08

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von „It’’s classic“ bis zum „Frühlingskonzert“ der NÖ Militärmusik

Im Congress Casino Baden spielen die NÖ Tonkünstler unter Giovanni Antonini morgen, Mittwoch, 12. Mai, ab 19.30 Uhr unter dem Titel „It\'s classic" Franz Schuberts Symphonie Nr. 1 D-Dur D 82, Wolfgang Amadeus Mozarts Konzert für Violine und Orchester A-Dur KV 219 sowie Joseph Haydns Symphonie G-Dur Hob. I:92 („Oxford"); Solistin ist Isabelle Faust. Nähere Informationen und Karten beim Congress Casino Baden unter 02252/444 96-444, e-mail tickets.ccb@casinos.at und http://www.ccb.at/ bzw. auch bei den NÖ Tonkünstlern unter 01/586 83 83, e-mail tickets@tonkuenstler.at und http://www.tonkuenstler.at/.

Im Festspielhaus St. Pölten sind morgen, Mittwoch, 12. Mai, Ludwig Hirsch und Band zu Gast; das Konzert im Rahmen von „Auf Tournee - Vielleicht zum letzten Mal" beginnt um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei ÖTicket unter 01/96 0 96 und http://www.oeticket.com/ bzw. beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

Ebenfalls morgen, Mittwoch, 12. Mai, präsentieren Angelika Sacher und Klaus Bergmaier ab 19 Uhr in der Galerie „Kultur Mitte" in Krems ihre aktuelle CD „Neue Lieder". Nähere Informationen bei der „Kultur Mitte" unter 02732/824 13 bzw. 0676/924 96 86.

Im Stadtsaal Mistelbach sind morgen, Mittwoch, 12. Mai, ab 20 Uhr im Rahmen der diesjährigen Konzertreihe Alfred Sramek und das aus Musikern der Wiener Philharmoniker gebildete Wiener Geigenquartett zu hören. Nähere Informationen und Karten beim Kulturamt Mistelbach unter 02572/2515-5262 und http://www.mistelbach.at/.

„Stolz auf Holz" ist man morgen, Mittwoch, 12. Mai, im Kammgarnsaal Traiskirchen-Möllersdorf: Das gleichnamige Konzert der Klarinettengruppe The Wood Winds mit Melodien von Gioacchino Rossini, Antonín Dvorak, Paul Dukas, Johann Strauß, Gottfried Veit und George Gershwin beginnt um 19 Uhr. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen beim Kulturamt Traiskirchen unter 05/0355-309 und e-mail office@traiskirchen.gv.at.

Von Traismauer nach St. Pölten verlegt, geht morgen, Mittwoch, 12. Mai, ab 20.15 Uhr im Warehouse das diesjährige „Riverside Festival" über die Bühne; mit dabei sind die Killerpilze, The Incredible Staggers, I Am Cereals und Rooga. Nähere Informationen und Karten beim VAZ St. Pölten unter 02742/714 00-100, e-mail ticket@nxp.at und http://www.riversidefestival.at/.

Das Volksheim Herzogenburg morgen, Mittwoch, 12. Mai, und der Stadtsaal Zwettl am Freitag, 14. Mai, lauten die nächsten Stationen, an denen Stoahoat & Bazwoach ihre neue CD „Vorspiel" präsentieren; Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Nähere Informationen unter 0664/130 03 31, Johannes Teuschl, e-mail office@stoahoat.at und http://www.stoahoat.at/.

Im Rahmen von „citystage.music & more" in Wiener Neustadt ist morgen, Mittwoch, 12. Mai, am Hauptplatz bei freiem Eintritt die Crazy Hauer Big Band zu hören. Am Freitag, 14. Mai, folgt im Backstage Phillip Fankhauser mit Bossa-Nova-, Pop-, Blues- und Soulklängen. Beginn ist jeweils um 20.30 Uhr; nähere Informationen bei Kultur Marketing Event unter 02622/373-970, e-mail office@kmewn.at und http://www.wiener-neustadt.gv.at/.

„Oper im Klavier" nennt sich der nächste Abend des „Klangraums Waidhofen an der Ybbs", der am Donnerstag, 13. Mai, ab 19.30 Uhr Edvard Griegs „Peer Gynt Suite" Nr. 1, Maurice Ravels „Gaspard de la nuit" sowie Pjotr Iljitsch Tschaikowskys „Pique Dame" und „Schwanensee" in den Kristallsaal des Rothschildschlosses bringt; es spielt der 27-jährige Moskauer Pianist Nikolai Tokarev. Nähere Informationen und Karten beim Tourismusbüro Waidhofen an der Ybbs unter 07442/511-255, e-mail tourismus@waidhofen.at und http://www.klangraum.waidhofen.at/.

Im Dom zu St. Pölten erklingen am Donnerstag, 13. Mai, ab 10.15 Uhr als Musik im Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt Gregoranische Choräle der Choralschola St. Pölten sowie im anschließenden Concerto Johann Sebastian Bachs „Komm, Gott Schöpfer, Heiliger Geist". Am Sonntag, 16. Mai, spielt Domorganist Ludwig Lusser ab 10.15 Uhr in der Orgelmesse Johann Sebastian Bachs Triosonate C-Dur BWV 529. Nähere Informationen unter 02742/324-331, e-mail dommusik.stpoelten@kirche.at und http://dommusik.kirche.at/.

Die Bühne Mayer in Mödling lädt am Donnerstag, 13. Mai, ab 18 Uhr zu einer „Jam Session", gefolgt von einem Jazz- und Soul-Konzert von Anita Stein und Helmut Posch am Freitag, 14. Mai, ab 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Mayer in Mödling unter 02236/244 81, e-mail mayer.moedling@kabsi.at und http://www.mautwirtshaus.at/.

Der Salzstadl in Krems/Stein veranstaltet am Freitag, 14. Mai, ab 20 Uhr einen „Dämmerschoppen" mit Voix/Brass (Harald Schuh, Andreas Trauner, Thomas Winalek und Florian Stift). Nähere Informationen und Karten beim Salzstadl unter 02732/703 12, e-mail office@salzstadl.at und http://www.salzstadl.at/.

Rootsmusik mit dem Bluesgitarristen Hans Theessink gibt es am Freitag, 14. Mai, im Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn, gefolgt von „Vokal à la carte" des Männergesangsvereins 1850 Ybbs am Freitag, 14. Mai. Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Bühnenwirtshaus Juster unter 02874/6253, e-mail tickets@buehnenwirtshaus.at und http://www.buehnenwirtshaus.at/.

In der „babü" in Wolkersdorf spielen Statement am Freitag, 14. Mai, Gitarrenrock mit Elementen von Rock-, West-Coast- und Folk-Music sowie Einflüssen aus Blues, Country und Western. Am Dienstag, 18. Mai, gibt es bei freiem Eintritt Jazz mit der BSB featuring Niko Afentulidis und Markus Gaudriot. Beginn ist jeweils um 20.30 Uhr; nähere Informationen und Karten in der „babü" Wolkersdorf unter 02245/83 37 42, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at und http://www.babue.com/.

Auf Schloss Hof spielt am Samstag, 15. Mai, ab 17 Uhr unter dem Titel „Kurios-Virtuos" ein Fagott-Ensemble mit Milan Turkovic, Richard Galler, Robert Buschek und David Seidl auf; es moderiert Ingrid Wendl-Turkovic. Nähere Informationen und Karten unter 02282/3519 und e-mail info@philharmonie-marchfeld.at.

In der Frauenkirche in Baden präsentiert Vivienne Lee am Samstag, 15. Mai, ab 19 Uhr den ersten Teil ihres „Bach-Zyklus\' für Violine". Eintritt: freie Spende; nähere Informationen unter e-mail a.valenta@gmx.at und http://www.frauenkirche-baden.at/.

Anlässlich ihres 25-Jahre-Jubiläums gibt die Capella cantabile unter Alfred Tuzar am Samstag, 15. Mai, ab 18.30 Uhr sowie am Sonntag, 16. Mai, ab 16 Uhr zwei Chorkonzerte in der Pfarrkirche Hollabrunn. Nähere Informationen und Karten bei der Musikschule Hollabrunn unter 02952/2467, e-mail ms-hollabrunn@aon.at und http://www.musikschulehollabrunn.at/.

Ebenfalls in Hollabrunn ist am Samstag, 15. Mai, in der „Kulturmü´µ" der südafrikanische Cellist, Pianist und Komponist Francois le Roux, genannt HA!Man, zu Gast, der eine Mischung aus Cellospiel, Gesang, elektronischer Begleitung und Performance bietet. Beginn ist um 20 Uhr; Eintritt: freie Spende. Nähere Informationen bei der „Kulturmü´µ" Hollabrunn unter 02952/202 48 oder 0699/11 53 35 56, e-mail mehl@kulturmue.at und http://www.kulturmue.at/.

Am Samstag, 15. Mai, lädt auch die Stadtkapelle Purkersdorf ab 18 Uhr zu einem „Frühlingskonzert" in den Stadtsaal Purkersdorf. Nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Purkersdorf unter 02231/636 01-82, Ursula Burg, e-mail u.burg@purkersdorf.at und http://www.purkersdorf.at/.

Unter dem Motto „wieder aufhOHRchen im kunterbunten Weinviertel" wird am Samstag, 15. Mai, ab 15 Uhr in der „Kellergstetten" von Poysdorf die Doppel-Volksmusik-CD „Kunterbuntes Weinviertel" präsentiert. Nähere Informationen bei der Volkskultur Niederösterreich unter 0664/848 53 53.

Am Samstag, 15., und Sonntag, 16. Mai, sind in der „Klingenden Kellergasse" Stoitzendorf bei Eggenburg Volksmusik, Heurigenlieder und Jazz zu hören; dazu kredenzen die Winzer Weine und kulinarische Schmankerln. Nähere Informationen bei der Tourismus-Info Eggenburg unter 02984/3400.

In der Stadtpfarrkirche Baden St. Stephan ist am Sonntag, 16. Mai, ab 10.15 Uhr als Musik im Gottesdienst Anton Bruckners „Windhaager Messe" zu hören; es singt der Kirchenchor Baden St. Stephan unter der Leitung von Martin Melcher. Nähere Informationen unter 02252/484 26, e-mail kirchenchor@baden-st-stephan.at und http://kirchenchor.baden-st-stephan.at/.

In der Pfarrkirche Paasdorf veranstaltet die Musikschule Mistelbach am Sonntag, 16. Mai, ab 15 Uhr ihr „Maikonzert". Um 19.50 Uhr beginnt dann am Sonntag, 16. Mai, in der Pfarrkirche Mistelbach der Mistelbacher Orgelfrühling „4 Hände/4 Füße" mit einem Gastkonzert von Martin Seidl und Christian Hammer. Nähere Informationen beim Kulturamt Mistelbach unter 02572/2515-5262 und http://www.mistelbach.at/.

Die Symphonie Nr. 3 F-Dur op. 90 von Johannes Brahms sowie die Symphonie Nr. 3 Es-Dur op. 97 („Rheinische") von Robert Schumann spielt die Sinfonietta Baden unter Florian Krumpöck am Dienstag, 18. Mai, ab 19.30 Uhr im Congress Casino Baden. Karten beim Congress Casino Baden unter 02252/444 96-444, e-mail tickets.ccb@casinos.at und http://www.ccb.at/; nähere Informationen bei der Sinfonietta Baden unter 0676/350 25 63, e-mail astrid.braunsperger@sinfoniettabaden.at und http://www.sinfoniettabaden.at/.

Ebenfalls am Dienstag, 18. Mai, steht in der Arbeiterkammer Mödling im Rahmen des Jubiläums „10 Jahre Klangbogen" ab 19.30 Uhr „forM - A Tribute to Mark Linkous" mit Bernhard Fleischmann auf dem Programm. Nähere Informationen bei der Kultur-Hotline Mödling unter 0664/152 52 10.

Schließlich gibt die Militärmusik Niederösterreich unter Oberst Anton Pistotnig am Dienstag, 18. Mai, ab 19.30 Uhr im Kolomanisaal von Stift Melk ein Benefizkonzert zugunsten des evangelischen Gemeindezentrums Melk: Das „Frühlingskonzert" präsentiert einen Melodienreigen von der klassischen bis zur modernen Blasmusik. Nähere Informationen und Karten beim Stift Melk unter 02752/555-230, e-mail kultur.tourismus@stiftmelk.at und http://www.stiftmelk.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung