05.05.2010 | 11:52

Gartenfestival Thermenregion startet in 17 Tagen

Sobotka: Internationale Reiseveranstalter wählen NÖ als „Gartenland"

17 Tage vor der Eröffnung des Gartenfestivals 2010 in der Thermenregion informierte Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka heute, 5. Mai, im Rahmen einer Pressekonferenz über die Details der Veranstaltung sowie über das „Gartenland Niederösterreich".

„Niederösterreich ist nicht nur für die Tagestouristen interessant, auch große internationale Reiseveranstalter wählen Niederösterreich als ‚Gartenland\' aus. Die drei Standorte des neuen Gartenfestivals in der Thermenregion bauen auf großem gärtnerischen Potenzial auf. Das Festival wird ein Fest für Gartenliebhaber und Hobbygärtner", betonte Sobotka und hielt ebenso fest, dass man sich von der Durchführung des Festivals vor allem eine „gartentouristische Veränderung" erwarte.

Das erstmals durchgeführte Festival wird am 22. Mai um 19 Uhr in Laxenburg eröffnet. Bis zum 20. Juni finden sowohl in Laxenburg als auch an den beiden anderen Standorten Baden und Bad Vöslau sowie bei diversen Partnern in der Umgebung über 400 Aktivitäten und Veranstaltungen statt. Das Motto lautet dabei „30 Tage im Zauber der Gärten", wobei in Baden die Rose, in Bad Vöslau das Wasser und in Laxenburg die Habsburger einen thematischen Schwerpunkt bilden. Gerechnet wird mit 60.000 bis 90.000 BesucherInnen. Der Großteil der Veranstaltungen kann kostenlos besucht werden; Highlights sind zum Beispiel die Badener Gartentage im Doblhoffpark, der Rosenball, ein großes Wasserfest im Bad Vöslauer Schlosspark, der Vöslauer Openair-Ball, ein Familienfest in Laxenburg oder auch ein Openair Konzert am Laxenburger Schlosspark. Die Investitionen in das neue Festival belaufen sich auf 2,5 Millionen Euro.

Nähere Informationen: ThinkTank! PR & Consulting, Mag. Gabriele Knoll, Telefon 0676/610 23 93, e-mail office@think-tank.cc, http://www.gartenfestival2010.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung