03.05.2010 | 10:59

Neues Buch über die Wachauer Marille

Die Wachau ist nicht nur wegen ihrer einzigartigen Landschaft ein attraktives Ausflugsziel. Auch die kleine orange Frucht, die Wachauer Marille, ist eine Reise wert. Die Journalistin und Autorin Mella Waldstein und der Wachau-Fotograf Gregor Semrad spüren in dem umfangreich bebilderten Band „Wachauer Marille" den vielen Aspekten dieser Frucht nach. Präsentiert wurde das 120 Seiten umfassende Buch am vergangenen Freitag, 30. April, im Schloss Dürnstein im Beisein von Landtagspräsident Hans Penz.

In diesem Buch erfährt man Wissenswertes über die Herkunft, die verschiedenen Sorten und die Verarbeitung der Marille bis hin zu kulinarischen Besonderheiten, Rezepten und Kreationen. Der Begriff „Wachauer Marille" gilt nicht zuletzt aufgrund der Qualität der Frucht seit Mitte der neunziger Jahre als geschützte Ursprungsbezeichnung. Für Penz ist diese unverwechselbare Qualität vor allem das Ergebnis des perfekten Zusammenspiels von Klima, Boden und Jahrhunderte langer Kultivierung.

Erschienen ist das Buch im Leopold Stocker Verlag. „Wachauer Marille" ist ab sofort im Buchhandel erhältlich (19,90 Euro).

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung