27.04.2010 | 11:40

„Die 60er. Beatles, Pille und Revolte"

Eröffnungswochenende am 1./2. Mai auf der Schallaburg

Vom 1. Mai bis 1. November widmet sich Schloss Schallaburg heuer einem der interessantesten und vielschichtigsten Jahrzehnte der jüngeren Geschichte: Die Sechziger brachten ein durch die erste Mondlandung, Studentenrevolten, Woodstock und Künstler wie Andy Warhol geprägtes neues Lebensgefühl des „Everything goes!". Auf der Schallaburg lassen nun mehr als 1.000 Exponate diese legendäre Ära wiederauferstehen, ein Großteil der Objekte wird zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert. Eröffnet wird die Ausstellung „Die 60er. Beatles, Pille und Revolte" am Freitag, 30. April, um 14 Uhr durch Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll.

Publikumsstart für die Schau ist ein großes Eröffnungsfest am Samstag, 1., und Sonntag, 2. Mai, das mit Live-Musik, Kindertheater und Unterhaltung im Stil der Zeit den Besuchern jeweils von 9 bis 18 Uhr das Flair der bunten Mode, fröhlichen Blumenkinder und interessanten Zeitgeschichte vermittelt: So kann man auf der Festwiese die Musikvielfalt der Sechziger vom deutschen Schlager über die „Unlimited Beatles Show" bis zu schrillem Gitarrensound erleben. Dazu gibt es im Hippie-Lager Flowerpower-Feeling mit buntbemalten VW-Bussen.

Wer möchte, kann sich auch im Stil der Zeit stylen lassen. Angetan mit Frisuren und Schminke gemäß der damaligen Mode kann man sich auch gleich zum Fotoshooting in den Gewändern der 60er-Jahre begeben. Dazu gibt es am Sonntag eine Modeschau mit allen Hits des Jahrzehnts bzw. für Kinder das ganze Wochenende über die Möglichkeit, im Sechziger-Look Laufstegluft zu schnuppern.

Daneben können die jungen BesucherInnen auch die wichtigsten Themen der damaligen Zeit von der Mondlandung über die Flower-Power-Bewegung bis zum Wirtschaftswunder spielerisch kennen lernen. Bei Spiel- und Bastelstationen werden Raumschiffe aus Silberfolie gebastelt, Stirnbänder bemalt, Buttons kreiert, original VW-Busse bemalt und Hula-Hoop-Reifen geschwungen. Stelzentheater, eine Hula-Hoop-Reifen-Show, eine Geschichtenerzählerin sowie Kasperl und Strolchi von der Wiener Handpuppenbühne runden das Angebot ab und garantieren einen interessanten Ausflug und Spaß für die ganze Familie.

Nähere Informationen und das detaillierte Programm auf Schloss Schallaburg unter 02754/6317-0, e-mail office@schallaburg.at und http://www.schallaburg.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung