26.04.2010 | 13:58

„prima la musica"-Preisträgerkonzert in St. Pölten

Sobotka: Die Sinne für Wesentliches schärfen

Über 1.000 ZuhörerInnen wohnten vergangenen Samstag, 24. April, im Festspielhaus St. Pölten dem Preisträgerkonzert von „prima la musica 2010" bei, das auch heuer wieder den krönenden Abschluss des NÖ Landeswettbewerbs „prima la musica" bildete, der zwischen 4. und 11. März an vier Austragungsorten im Land stattgefunden hatte. Insgesamt gaben bei diesem Abschlusskonzert 16 musikalische Beiträge junger MeisterInnen einen Überblick über das Können der niederösterreichischen MusikschülerInnen. Die Preisverleihung wurde diesmal von Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka in Vertretung von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll durchgeführt.

„Hier reifen Menschen heran, die die Sinne für Wesentliches schärfen. Menschen, die Fähigkeiten wie Disziplin, Kommunikation und genaues Hinhören ausbilden und echte Persönlichkeiten darstellen. Es wird in Zukunft, auch aus wirtschaftlicher Sicht, genau darum gehen: mehr Qualität statt Quantität, vor allem für das eigene Leben", meinte Sobotka und im Hinblick auf die gesellschaftliche Bedeutung von Musikschulen.

Der niederösterreichische Landeswettbewerb „prima la musica" fand heuer zum sechzehnten Mal statt. Es nahmen daran 1.000 junge Menschen teil, die aus 97 von 135 eingebundenen Musikschulen kamen. Die Beurteilung übernahmen 65 JurorInnen. Die Zahl der diesjährigen PreisträgerInnen, die sich über einen „ersten Preis mit ausgezeichnetem Erfolg" freuen durften, belief sich auf 180, womit auch ein neuer Rekord aufgestellt wurde.

Das Preisträgerkonzert vom vergangenen Samstag wird am Donnerstag, 13. Mai, ab 20.03 Uhr in der Sendung „Klassik am Abend Spezial" auf Radio Niederösterreich ausgestrahlt. Der Bundeswettbewerb „prima la musica" geht heuer vom 13. bis 22. Mai in Feldkirch über die Bühne.

Nähere Informationen: Musikschulmanagement Niederösterreich, Telefon 02275 4660 33, e-mail musikschulprojekte@volkskulturnoe.at, http://www.musikschulmanagement.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung