23.04.2010 | 14:48

Wirtschaft und Landwirtschaft unterstützen Special Olympics

Eröffnungsempfang und Einstellmöglichkeit für Pferde

56 Tage dauert es noch bis zur feierlichen Eröffnung der Special Olympics Österreich in St. Pölten, an denen knapp 3.000 SportlerInnen, BetreuerInnen und freiwillige HelferInnen teilnehmen werden. Das Engagement der Freiwilligen und die Unterstützung durch die Wirtschaft sowie durch diverse Organisationen sind beachtlich - mit „Raiffeisen", „UNIQA" und den „Österreichischen Lotterien" konnten von Landesrätin Dr. Petra Bohuslav bereits erfolgreiche Unternehmen als Sponsoren gewonnen werden, ohne deren Hilfe die Spiele nicht in dieser Dimension stattfinden könnten. Nun sind auch die Wirtschaftskammer NÖ und die Landeslandwirtschaftskammer dem Aufruf der Landesrätin gefolgt und werden hier ihren Beitrag leisten. Sie kümmern sich um die Eröffnungsgäste bzw. um die Pferde der Reitbewerbe.

„Die Wirtschaftskammer wird die Spiele, die vom 17. bis 22. Juni dauern, mit einem kulinarischen Empfang am Eröffnungsabend - dem 18. Juni - in der Eventarena der NÖ Landessportschule unterstützen", sagt dazu die Präsidentin der Wirtschaftskammer NÖ, Sonja Zwazl. Der Präsident der NÖ Landeslandwirtschaftskammer, Ing. Hermann Schultes, dagegen hat spontan die Unterstützung im Bereich Reitbewerbe zugesagt: Frühere Spiele haben gezeigt, dass die Einstellmöglichkeiten für die Pferde eine Herausforderung darstellen. „Die Landwirtschaftskammer wird sich um einen guten Platz für die Pferde kümmern, damit auch sie fit und ausgeruht sind", kündigt Schultes an.

Beim Organisationskomitee bzw. an den neun Spielstätten in und um St. Pölten laufen momentan die letzten Vorbereitungsarbeiten auf Hochtouren. Das Zentrum der Spiele wird die NÖ Landessportschule in St. Pölten sein, weitere Bewerbe kommen in der Aquacity, dem Sommerbad, der Stadtsportanlage, dem NÖ Golfclub St. Pölten, der Prandtauerhalle, dem Reitclub Hart, im NXP Bowling und in der Stocksportanlage Stattersdorf zur Austragung. Die Bewerbe werden in 17 Disziplinen ausgetragen und verfolgen laut Landesrätin Petra Bohuslav ein großes Ziel: „Wir wollen den Menschen mit besonderen Bedürfnissen durch den Sport zu mehr Selbstbewusstsein, Lebensqualität und Teilhabe an der Gesellschaft verhelfen."

Nähere Informationen: Mag. Florian Aigner, Pressesprecher „games2010", Telefon 0676/812 12199, e-mail florian.aigner@noel.gv.at, http://www.games2010.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung