16.04.2010 | 10:54

Erste Aktivitäten und Programmpunkte auf der „Garten Tulln"

Großes Eröffnungsfest am 24. und 25. April

Am 24. und 25. April wird mit einem jeweils ganztägigen „Frühlingserwachen" offiziell in die dritte Saison der „Garten Tulln" und damit der ersten ökologischen Gartenschau Europas gestartet. Da am Osterwochenende bereits die „Voreröffnung" stattfand, die insbesondere für all jene gedacht war, die den GartengestalterInnen gerne beim Arbeiten über die Schulter schauen wollten, kann die Gartenschau auch bereits dieser Tage und somit vor der offiziellen Eröffnung besucht werden.

Im Konkreten steht vor Ort gleich heute, Freitag, 16. April, zwischen 10.30 und 11.30 Uhr die aktuelle „Garten-Führung" an. Am Samstag, 17. April, kann dann von 10 bis 16 Uhr in der „Mitmachpraxis" etwas über Obstbaumveredelung gelernt werden, auch eine „Garten Führung" wird an diesem Tag wieder abgehalten. Am Sonntag, 18. April, stehen zwei Vorträge zum Thema „Boden und Düngung" bzw. „Veredelung" am Plan. Der erstgenannte Vortrag wird zwischen 11 und 12 Uhr sowie zwischen 15 und 16 Uhr abgehalten, der zweitgenannte zwischen 13 und 14 Uhr. Ebenso werden ein „Garten-Führung" sowie eine Themenführung zu „Pflanzen, Ernten & Genießen" abgehalten. Ganztags findet am kommenden Wochenende ein Gartengestaltungs-Wettbewerb statt.

Am Montag, 19. April, steht zwischen 10.30 und 11.30 Uhr eine „Garten-Führung" an, am Dienstag, 20., sowie am Mittwoch, 21. April, findet von 9 bis 15 Uhr jeweils ein Dreh mit Karl Ploberger für die „Natur im Garten"-Sendung statt; auch „Garten-Führungen" werden an diesen sowie an den vier folgenden Tagen wieder abgehalten. Am Donnerstag, 22. April, geht es von 14 bis 17 Uhr zusätzlich um „Energie für Körper und Geist", bevor es am Samstag, 24., sowie am Sonntag, 25. April, von 9 bis 18 Uhr dann heißt: „Der Garten ruft! Frühlingserwachen auf der Garten Tulln".

„Die Garten Tulln" wurde im Mai 2008 eröffnet. Bisher konnten bei dieser ersten ökologischen Gartenschau Europas, die auch eines der beliebtesten Top-Ausflugsziele in Niederösterreich darstellt, rund 600.000 Gäste begrüßt werden. In der heurigen - dritten - Saison wird besonderes Augenmerk auf sechs neue Schaugärten sowie auf ein umfangreiches Kinderprogramm gelegt. Aber auch die bewährten Angebote aus den vorangegangenen Saisonen werden wieder angeboten.

Nähere Informationen: Die Garten Tulln, Telefon 02272/681 88, e-mail office@diegartentulln.at, http://www.diegartentulln.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung