14.04.2010 | 10:05

Ausbau des Jugendgästehauses Sallingstadt

Bohuslav: Besuch soll für Gäste noch angenehmer werden

Das Angebot des Jugendgästehauses Sallingstadt (Bezirk Zwettl), in dem pro Jahr zwischen 7.000 und 7.500 Nächtigungen verzeichnet werden, soll modernisiert und ausgebaut werden. Das Land Niederösterreich unterstützt dieses Projekt aus Mitteln der ecoplus Regionalförderung. „Seit 1983 ist das Jugendgästehaus Sallingstadt in Betrieb und wurde bereits im Jahr 2006 in einer ersten Modernisierungsetappe ausgebaut. Mit den nun geplanten Maßnahmen wie etwa der Neugestaltung des Parkplatzes und des Grillplatzes mit Chill-Out-Bereich oder der Errichtung eines Aufenthaltsraumes wird den Gästen der Besuch noch angenehmer gemacht", meint dazu Wirtschafts-Landesrätin Dr. Petra Bohuslav, auf deren Initiative besagter Beschluss der NÖ Landesregierung zustande kam.

Das Jugendgästehaus, das vor allem von Jugendgruppen, Pfarren und PfadfinderInnen genutzt wird, ist in der ehemaligen Volksschule untergebracht und verfügt über 76 Betten in 21 Mehrzweckzimmern. Im Rahmen der Ausbauarbeiten stehen die Gestaltung der Wiese, ein Grillplatz, ein Chill-Out-Bereich, ein Teamgarden, die Neuerrichtung des Parkplatzes, die Errichtung eines Aufenthaltsraums, die Erneuerung des Außenzauns, die Adaptierung der Zimmereinrichtung sowie die Umstellung der Heizungsanlage auf erneuerbare Energien auf dem Plan. Die Projektkosten belaufen sich auf 347.000 Euro, die baulichen Maßnahmen sollen bis 2012 abgeschlossen sein:

Nähere Informationen: Mag. Lukas Reutterer, Büro LR Dr. Petra Bohuslav, Telefon 02742/9005-12026, e-mail lukas.reutterer@noel.gv.at, bzw. Mag. Gregor Lohfink, ecoplus, Telefon 02742/9000- 19616, e-mail g.lohfink@ecoplus.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung