09.04.2010 | 09:24

Beste Schülerzeitungen des Landes gesucht

Einreichungen sind noch bis 15. April möglich

Auch im heurigen Jahr lädt das NÖ Landesjugendreferat wieder sämtliche niederösterreichische Schulen ab der fünften Schulstufe, an denen eine Schülerzeitung herausgegeben wird, zur Teilnahme am bereits traditionellen „NÖ Schülerzeitungswettbewerb" ein. Die entsprechende Teilnahmekarte, die in dem an die Schulen verschickten Folder bzw. unter http://www.jugend-ok.at/ zu finden ist, muss bis zum 15. April an das NÖ Landesjugendreferat (3109 St. Pölten, Landhausplatz 1, Haus 9) gesendet werden. Ebenso mitzuschicken sind sieben Exemplare der jeweiligen zu bewertenden Zeitungs-Ausgabe. Die Auszeichnung der siegreichen Zeitungen erfolgt am 23. Juni im Rahmen der Jugendjournalismus-Fachmesse „Media10" in St. Pölten.

Der Wettbewerb um die beste Schülerzeitung wird in den beiden Kategorien „Unterstufe" und „Oberstufe" ausgetragen; im Vorjahr waren hier das Bundes- und Realgymnasium Zwettl und die Hauptsschule Ravelsbach siegreich. Als Bewertungskriterien gelten Originalität, Engagement, Qualität der Artikel und Layout. Zusätzlich werden die beste Online-Plattform und der beste Artikel ausgezeichnet. Die Bewertung der Zeitungen erfolgt durch eine unabhängige Jury, die aus Fachleuten der Bereiche Journalismus und Jugendjournalismus besteht.

Der Schülerzeitungswettbewerb wird vom NÖ Jugendreferat bereits seit 1989 veranstaltet. Abgesehen von der Abhaltung dieses Bewerbs bietet das Landesjugendreferat im Zusammenhang mit dem Thema Schülerzeitung noch weitere Services. Bei diesem handelt es sich etwa um einen „Aktionstag", in dessen Rahmen die Jugendlichen gemeinsam mit einem Fachtrainer einen Tag lang an deren Zeitungsprojekt arbeiten können und Zeitung „erlebbar" gemacht werden soll. Weiters bietet das Jugendreferat einen so genannten „Zeitungscheck", bei dem das Fachteam des Referats den SchülerzeitungsmacherInnen eine kostenlose schriftliche Rückmeldung zukommen lässt. Zusätzlich fördert das NÖ Jugendreferat niederösterreichische Schülerzeitungen durch die Schaltung eines Inserates.

Nähere Informationen: NÖ Landesjugendreferat, Wolfgang Pernerstorfer, Telefon 02732/9005-13628, e-mail wolfgang.pernerstorfer@noel.gv.at, http://www.jugend-ok.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung