23.03.2010 | 16:13

Rund 8.000 Gäste beim Lesefest im Landesmuseum

Sobotka: Lesen ist wichtige Schlüsselqualifikation

Beim Lesefest „LESE!ZEICHEN" von „Zeit Punkt Lesen - Leseland Niederösterreich", das im Rahmen des Kinder- und Jugendbuchfestivals KIJUBU am vergangenen Wochenende im NÖ Landesmuseum in St. Pölten abgehalten wurde, konnten rund 8.000 BesucherInnen begrüßt werden.

„‚LESE!ZEICHEN\' war ein Fest für die ganze Familie. Es sollte auf unkonventionelle Weise zeigen, wie viel Freude Lesen bereiten kann. Mit den Projekten von ‚Zeit Punkt Lesen\' wollen wir Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen einen lustbetonten, spielerischen Zugang zum Lesen eröffnen und Eltern zeigen, wie wichtig Lesen für ihre Kinder als Schlüsselqualifikation in ihrem Leben ist", betont in dem Zusammenhang der „Zeit Punkt Lesen"-Initiator Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka.

Im Rahmen der Veranstaltung konnten sich Erwachsene, Jugendliche und Kinder auf eine spannende Entdeckungsreise durch die Vielfalt der Lesewelten begeben. Mit dabei war auch das neue und für Kinder im Volksschulalter konzipierte Lesepuzzle „ACHTUNG, FERTIG, LIES!", das in Kooperation mit dem NÖ Landesschulrat entstanden ist.

Nähere Informationen: Büro LHStv. Sobotka, Mag. (FH) Eberhard Blumenthal, Telefon 02742/9005-12221, e-mail eberhard.blumenthal@noel.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung