18.03.2010 | 11:04

Saisonstart in Schloss Hof

Pre-Opening mit Ostermarkt am 20./21. März

Noch vor dem offiziellen Saisonstart am 2. April lädt Schloss Hof mit dem bereits traditionellen Ostermarkt am Samstag, 20., und Sonntag, 21. März, zum Pre-Opening. Neben einem reichhaltigen Angebot an kunsthandwerklichen Geschenken und einem ersten Eindruck von der aufkeimenden Blütenpracht im Schlossensemble wartet dabei auf dem Meierhof von Schloss Hof auch ein Unterhaltungsprogramm vom Streicheltiergarten über Ponyreiten bis zu Bastelworkshops auf die jüngsten Besucher.

Ab Freitag, 2. April, ist das Ensemble aus Schloss, Schlossgarten und Meierhof dann wieder täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Dank weiterer Revitalisierungen und Restaurierungen über die Wintermonate zeigt sich das Areal dabei heuer erstmals in seiner gesamten ursprünglichen Dimension. Speziell zu dem heuer besonders aktuellen Thema Prinz Eugen wurde eine erlebnisreiche Tour durch den Schlossgarten gestaltet.

Diese Tour durch den Garten des Prinzen führt vom Neptunbrunnen durch die Sala Terrena und über verschiedene, mit Broderiebeeten versehene Terrassen bis zur Orangerie, dem größten Gewächshaus aus der Barockzeit, das zuletzt originalgetreu und mit den Materialien der Entstehungszeit wiederhergestellt wurde. 19 Informationstafeln erläutern dabei die mythologischen Hintergründe des Figurenschmucks ebenso wie die Spezialitäten der architektonischen Gestaltung, die technischen Aspekte der komplexen Wasserzuleitung und nicht zuletzt die wechselhafte Geschichte der gesamten Anlage.

Je nach Jahreszeit präsentiert sich der Garten von Schloss Hof dabei in immer neuer Blütenpracht, in den ersten Frühlingswochen vor allem geprägt durch Tulpen, Narzissen und Fritillarien. Besucher können die Tour „Der Garten des Prinzen" im Rahmen der täglich um 15 Uhr startenden Gartenführungen erleben oder auf individuelle Weise mittels Audioguide in Deutsch, Englisch und Slowakisch erkunden.

Nicht nur im Garten, auch im Schlossgebäude erwarten die Besucher in der Saison 2010 neue Attraktionen: Nach umfangreicher Restaurierung können nun sechs weitere Räume im Nordtrakt der Belétage, die ehemaligen Gästeappartements, besichtigt werden. In zwei Räumen sind die originalen Stuckdecken aus der Zeit Prinz Eugens erhalten, in einem der Räume Wandmalereien aus der Zeit der Neugestaltung unter Maria Theresia und Kaiser Joseph II. um 1775.

Im Mittelpunkt der Präsentation in den restaurierten Räumen des Nordtrakts stehen Prinz Eugen und Schloss Hof. Seine Sammlungen, die Planung der Anlage und der Interieurs sowie die Besonderheiten der luxuriösen Einrichtung von Schloss Hof unter Prinz Eugen sind die thematischen Schwerpunkte. In Kombination mit der Ausstellung „Prinz Eugen - Feldherr, Philosoph und Kunstfreund" im Wiener Belvedere wird auch ein Kombiticket aufgelegt.

Den Jahresreigen der Feste auf Schloss Hof eröffnen ein barocker Tierumzug am 1. Mai sowie die vom 6. bis 9. Mai anberaumte „Equorius", eine Messe für alle Freunde von Pferd, Hund und Jagd. Am darauf folgenden Wochenende bieten die Gartentage vom 13. bis 16. Mai Pflanzenraritäten, Zubehör und Literatur für den Garten, eine Pflanzentauschbörse, Themenführungen, Vorträge, einen Workshop in der Marmeladenküche und heuer erstmals eine Fuchsienausstellung, in deren Rahmen eine attraktive Fuchsienart feierlich auf den Namen „Prinz Eugen" getauft wird.

Nähere Informationen beim Kaiserlichen Festschloss Hof unter 02285/200 00 und http://www.schlosshof.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung