18.03.2010 | 09:40

Josefifest am Panorama-Höhenweg am 19. März

Brauchtum, Geselligkeit und Kulinarik im Kulturpark Eisenstraße

Morgen, Freitag, 19. März, wird mit dem Josefifest am Panorama-Höhenweg im Kulturpark Eisenstraße der Frühling eingeläutet. Zu Ehren des Namenspatrons und Schutzheiligen der Zimmerer und Tischler begehen die Handwerker dabei gemeinsam mit allen Josefs und Josefinen diesen ganz besonderen Feiertag, bei dem Brauchtum, Geselligkeit und Kulinarik im Mittelpunkt stehen.

Das diesjährige Josefifest zum zehnjährigen Jubiläum des Panorama-Höhenweges spannt einen Bogen vom Randegger Hochkogel bis in die Schliefau und von Bauernhäusern in Ybbsitz über das Gasthaus Ettel in St. Leonhard am Wald bis zum Mostheurigen Wagenöd in Sonntagberg. An insgesamt mehr als zehn Stationen warten dabei regionale Köstlichkeiten, Brauchtums-Attraktionen und jede Menge Spaß auf die Besucher. Erstmals findet in Randegg an vier Standorten eine eigene „Zimmermannsolympiade" statt, bei der es bei entsprechendem Geschick und einer genügend hohen Punkteanzahl tolle Preise zu gewinnen gibt; Zimmerer und Tischler treten in einer eigenen Sonderklasse an.

Weitere Attraktionen sind das bereits traditionelle Josefi-Schnapsen um den heuer wieder neu gestaltetet Wanderpokal aus der Kunstschmiede Eybl, das Josefi-Tontaubenschießen, eine Josefi-Wanderung und das Josefi-Kabarett „Kammerhofer auf Urlaub". Musikalisch begleitet wird das Fest an den Stationen des Panorama-Höhenweges von der aus Seppen und Seppinnen verschiedenster Musikkapellen der Region gebildeten Josefi-Kapelle sowie weiteren Musikanten.

Nähere Informationen und das detaillierte Programm beim Kulturpark Eisenstraße unter 07443/866 00, e-mail info@eisenstrasse.info und http://www.eisenstrasse.info/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung