16.03.2010 | 00:06

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von „Marie übt Utopie" bis zum „Paulus-Oratorium"

Veranstaltet von der Waldviertel Akademie, geht am Donnerstag, 18. März, ab 19 Uhr im Stadtsaal von Waidhofen an der Thaya die partizipative Musik-Performance „Marie übt Utopie" über die Bühne. Die Texte und Lieder über die Arbeit, das liebe Geld und das gute Leben stammen von Jura Soyfer, Georg Büchner u. a. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen unter 02842/537 37.

Ebenfalls am Donnerstag, 18. März, laden SchülerInnen verschiedener Instrumental- und Gesangsklassen der Walter Lehner-Musikschule Hollabrunn ab 18 Uhr zum Jour-Fixe-Konzert des Monats März in die Musikschule Hollabrunn. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen bei der Musikschule Hollabrunn unter 02952/2467, e-mail ms-hollabrunn@aon.at, http://www.musikschulehollabrunn.at/.

„Unerhörte Schweizer AlpenMusik" spielen Max Lässer und das Überlandorchester am Donnerstag, 18. März, im Congress Casino Baden. Das Konzert im Rahmen des Kulturaustausches Aargau - Niederösterreich beginnt um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Congress Casino Baden unter 02252/444 96-444, e-mail tickets.ccb@casinos.at, http://www.ccb.at/.

Im Haus der Regionen in Krems/Stein, wo derzeit die russische Region von Moskau bis zum Don zu Gast ist, treten am Freitag, 19. März, ab 19.30 Uhr die Bolschoi Don Kosaken auf und geben mit „Große Stimmen" einen Einblick in die Seele russischer Musik. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Regionen unter 02732/850 15-23, e-mail ticket@volkskultureuropa.org, http://www.volkskultureuropa.org/.

In Purkersdorf gestalten Musikschule, Theater und Stadtbibliothek am Freitag, 19. März, ab 19.30 Uhr im Stadtsaal Purkersdorf das Literaturkonzert „Robert Schumann & Co." Eintritt: freie Spende; nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Purkersdorf unter 02231/636 01-82, Ursula Burg, e-mail u.burg@purkersdorf.at, http://www.purkersdorf.at/.

Im Rahmen des 10. Festivals „Faszination Musik" findet am Freitag, 19. März, ab 19 Uhr in der Beethoven-Musikschule in Mödling das Preisträger-Konzert des NÖ Musikwettbewerbs „Prima la Musica" statt. Eintritt: freie Spenden; nähere Informationen bei der Kulturhotline Mödling unter 0664/152 52 10 bzw. www.moedling.at/musikschule.

Am Freitag, 19. März, spielen in Mödling auch 5/8erl in Ehr\'n in der Bühne Mayer „Wiener Soul" in der Fortsetzung des traditionellen Wienerliedes. Am Samstag, 20. März, bestreitet dann der Akkordeonist Otto Lechner zusammen mit Anton Burger ein Duo-Konzert. Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der Bühne Mayer in Mödling unter 02236/244 81, e-mail mayer.moedling@kabsi.at, http://www.mautwirtshaus.at/.

Am Samstag, 20. März, bringt die Mödlinger Singakademie unter Antal Barnas gemeinsam mit der Capella Savaria Szombathely auf Instrumenten im Stil der Zeit Johann Sebastian Bachs „Matthäus-Passion" zur Aufführung; Beginn in der Stadtpfarrkirche St. Othmar ist um 15.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei der Tourismusinformation Mödling unter 02236/267 27.

Im Rahmen des Osterfestivals „Imago Dei" interpretiert Heinrich Schiff am Samstag, 20. März, ab 19 Uhr im Klangraum Krems Minoritenkirche drei der berühmten Suiten für Violoncello Solo von Johann Sebastian Bach (Nr. I, II und IV). Nähere Informationen und Karten unter 02732/90 80 33, e-mail tickets@klangraum.at, http://www.klangraum.at/.

„Die Zeit ist Sand nur" nennt sich ein Abend im Schömer-Haus in Klosterneuburg, bei dem am Samstag, 20. März, ab 19.30 Uhr Musik von Iannis Xenakis, Tristan Murail, und Ališer Sijarić sowie zwei Auftragswerke von Peter Jakober und Oğuz Usman zu Gehör gebracht werden. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen bei der Sammlung Essl unter 02243/370 50-150, e-mail office@sammlung-essl.at, www.sammlung-essl.at/musik.

Im Café Publik des Festspielhauses St. Pölten spielt am Samstag, 20. März, ab 22 Uhr erstmals das Trio Berhard Fleischmann, Sweet Sweet Moon und DJ WLF live zusammen. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at, http://www.festspielhaus.at/.

Ebenfalls am Samstag, 20. März, präsentiert das Duo DYAS (Yova Drenska und Andrej Serkow) ab 20.30 Uhr im Schloss Wolkersdorf Weltmusik im Spannungsfeld zwischen Jazz, Neo-Klassik, Minimalmusik und Ethno-Tradition. Karten an der Abendkasse; nähere Informationen beim „forumschlosswolkersdorf" unter 0664/331 23 72, e-mail info@forumwolkersdorf.net und http://www.forumwolkersdorf.net/.

Das Symphonische Bezirksblasorchester der Bezirksarbeitsgemeinschaft Baden - Mödling - Wiener Neustadt bestreitet am Samstag, 20. März, ab 19 Uhr im Stadtsaal Traiskirchen und am Sonntag, 21. März, ab 18 Uhr im Pfarrsaal Pernitz zwei Konzerte, bei denen die über 50 MusikerInnen aus mehr als 20 Kapellen symphonische Blasmusik von Richard Strauss, Georges Bizet, Gioacchino Rossini, Josef Strauß u. a. spielen. Dazu singt Sergio Cattaneo zwei Arien aus „Carmen" und „Der Barbier von Sevilla". Eintritt: jeweils freie Spende; nähere Informationen unter 0664/404 41 82, Johannes Herbst, e-mail johannes.herbst@kwp.at.

Am Sonntag, 21. März, lädt der Musikverein Gumpoldskirchen ab 17 Uhr zu einem „Frühlingskonzert" in die Landwirtschaftliche Fachschule Gumpoldskirchen. Nähere Informationen bei der Marktgemeinde Gumpoldskirchen unter 02252/621 01, e-mail office@gumpoldskirchen.at, http://www.gumpoldskirchen.at/.

In der Südstadtkirche Maria Enzersdorf startet das Mödlinger Symphonische Orchester am Sonntag, 21. März, ab 19.30 Uhr seine heurige Konzertreihe. Neben einer von Ottorino Respighi für Orchester bearbeiteten Arie für Laute aus der Renaissance erklingen dabei die Concertante für zwei Violinen und Orchester von Louis Spohr sowie Wolfgang Amadeus Mozarts Symphonie Nr. 39, „Die Grosse"; Solistinnen sind Alexandra und Patricia Koll. Karten bei der Tourismusinformation Mödling unter 02236/267 27; nähere Informationen unter http://www.symphony.at/.

Am Sonntag, 21. März, bringen in Mödling auch die Singrunde Mödling und die Penzinger Konzertschrammeln Volkslieder und Musik aus Wien: „Eine kleine Frühlingsweise" im Rahmen der Mödlinger Vokalmusikreihe „Klinge Lied" im Museum im Thonetschlössl beginnt um 17 Uhr. Nähere Informationen bei der Kulturhotline Mödling unter 0664/152 52 10.

In der Stadtpfarrkirche Baden St. Stephan ist als Musik im Gottesdienst am Sonntag, 21. März, ab 10.15 Uhr die „Missa brevis in F-Dur" von Andrea Gabrieli zu hören. Es singt der Kirchenchor Baden St. Stephan unter der Leitung von Martin Melcher. Nähere Informationen unter 02252/484 26, e-mail kirchenchor@baden-st-stephan.at, http://kirchenchor.baden-st-stephan.at/.

Werke der Renaissance, des Hochbarock, der Romantik und der Gegenwart bringt das Passionskonzert der Altenburger Sängerknaben am Sonntag, 21. März, ab 15 Uhr in der Stiftskirche von Altenburg. Nähere Informationen beim Stift Altenburg unter 02982/3451, e-mail info@stift-altenburg.at, http://www.stift-altenburg.at/.

Schließlich bringen der 65-köpfige Chor Ad libitum aus St. Valentin und das 40-köpfige Orchester Ensemble Sonare Linz unter der Leitung von Heinz Ferlesch am Sonntag, 21. März, ab 15 Uhr in der Pfarrkirche Wieselburg das „Paulus-Oratorium" von Felix Mendelssohn Bartholdy zur Aufführung; SolistInnen sind Ursula Langmaier, Christa Ratzenböck, Michael Novak und Thomas Ruf. Der Reinerlös des Benefizkonzerts kommt der Caritas / Betreuen und Pflegen zu Hause zugute. Nähere Informationen und Karten unter 0676/83 84 46 01, Johannes Hofmarcher, e-mail info@stpoelten.caritas.at, http://www.caritas-stpoelten.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung